Logo Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklungvhw-Studie Migranten-Milieus

Grundlagenstudie "Migranten-Milieus"


Weg von den Defiziten, hin zu den Potenzialen - vhw fordert einen "Vielfalt-Dialog"

Anlässlich seines Verbandstages 2009 veröffentlichte der vhw seine Grundlagenstudie "Migranten-Milieus".

Diese zeige, so Peter Rohland, ehemaliger Vorstand des vhw, geradezu dramatisch, welche Integrations- und Teilhabepotenziale noch nicht ausgeschöpft werden: von der lokalen Teilhabe an der Demokratie im Stadtteil über die Teilhabe auf dem Wohnungsmarkt bis hin zur kulturellen Integration. Diese zusätzlichen Potenziale finden sich in allen Milieus: sowohl in den statusschwachen und statushohen Segmenten als auch in traditionellen sowie modernen Lebenswelten. Nicht zuletzt behindern diese gebremsten Potenziale auch die kulturelle Integration

Bei der Integration der Migranten gilt: Deutschland kann es besser machen!
Die zentralen Aussagen der Studie ist als vhw-Schriftenreihe Nr. 1 im September 2009 erschienen.

Presseinformation zur Studie "Migranten-Milieus

Download


Vier Kommentare zur Studie Migranten-Milieus des vhw, die gleichzeitig in der Verbandszeitschrift Forum Wohnen und Stadtentwicklung Heft 4/2009 erschienen sind:



Ein Kompass für die Stadtgesellschaft
von Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu


Deutsche Milieus
von Holger Backhaus-Maul