Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungUrbaner Wandel & gesellschaftl. Zusammenhalt

Urbaner Wandel & gesellschaftlicher Zusammenhalt


Urbaner Wandel kann inspirierend und innovativ wirken. Gleichzeitig stellt er aufgrund seiner Dynamik eine Herausforderung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Stadtentwicklung dar. Die vhw-Forschung geht hier neuen Entwicklungen auf den Grund und schafft Orientierungswissen.

Der vhw-Forschungsbereich arbeitet dazu in vier Themenfeldern: (1) Quartier und Nachbarschaft, (2) soziale und nachhaltige Stadtentwicklung, (3) Flucht, Migration und Integration sowie (4) soziale Milieus. Weil soziale Kohäsion oft nicht von selbst entsteht, muss sie im Rahmen einer sozialen und nachhaltigen Stadtentwicklung immer wieder neu austariert, ausgehandelt und zum Teil durch öffentliche Förderung wie durch das Programm "Soziale Stadt" unterstützt werden. Die vhw-Forschung ist u. a. in Quartieren der "Sozialen Stadt" mit Studien und Beratung engagiert und trägt damit zu einer sozial gestaltenden, integrierten Stadtentwicklung bei. Außerdem untersucht der vhw die Vielfalt unterschiedlicher sozialer Milieus und Lebenswelten zwischen Individualität und Gemeinschaft, Globalität und Lokalität bis in Quartiere und Nachbarschaften hinein. Damit gehört es zu den Hauptinteressen des vhw-Forschungsbereichs, Prozessen vor Ort nachzuspüren, Akteurskonstellationen zu analysieren und typische Strukturen zu erforschen. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auch auf Flucht, Migration und Integration und der Stärkung des Zusammenhalts der Stadtgesellschaften – nicht zuletzt an "Ankunftsorten", an denen große Integrationsleistungen erbracht werden.


Aktuelles

April 2019

vhw im Gespräch mit Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank

Im Rahmen des Städtenetzwerks kooperiert der vhw seit 2018 mit dem Programm der Berliner Senatsverwaltung für Wohnen und Stadtentwicklung "BENN – Berlin entwickelt neue Nachbarschaften". Im Sommer 2018 wurden im Rahmen eines Forschungsprojekts Fokusgruppengespräche mit Anwohnern des...

mehr

April 2019

Kommunalpolitik im Wandel: vhw werkSTADT Nr. 30

Als Krisensymptome konstatiert der Soziologe Hartmut Rosa in seinem gesellschaftstheoretischen Werk "Resonanz – Eine Soziologie der Weltbeziehung" eine starke und zunehmende Entfremdung zwischen der Bürgerschaft auf der einen und Politik auf der anderen Seite.
Der Schnittstelle zwischen...

mehr

April 2019

Mit einem Workshop setzte das Projekt "Nachbarschaft als lokales Potenzial städtischer Entwicklung" zum Endspurt an

Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Wohnungsbaugesellschaften, sozialen Trägern und Nachbarschaftsinitiativen trafen sich am 29. März 2019 in der "Glaskiste" im ExRotaprint zum Projektworkshop "Nachbarschaften machen".

Neben Inputs der Projektverantwortlichen zu Nachbarschaft als...

mehr

März 2019

Projekt-Workshop "Der Diskurs um die postmigrantische Gesellschaft"

Am 22. März 2019 veranstaltete der vhw gemeinsam mit dem Geographischen Institut der Universität Heidelberg einen Workshop im Rahmen des Forschungsprojektes "Der Diskurs um die postmigrantische Gesellschaft". In der vhw-Bundesgeschäftsstelle in Berlin kamen Akteure aus kommunaler ...

mehr

März 2019

Öffentlicher Raum und Sportflächen unter Druck

Am 21. März 2019 fand im "Executive Club" des Berliner Olympiastadions der Workshop "Stadtentwicklung, Sport und Öffentlicher Raum" statt. Thema der Erörterung war der Wachstumsdruck vieler Städte, insbesondere im Bereich Wohnungsneubau im Inneren, und dessen Auswirkungen auf Sportflächen...

mehr

März 2019

Stadtteilmütter ermöglichen mehr Sozialkapital

Stadtteilmütterprojekte unterstützen migrantische Frauen bei der Integration. Ein bislang weniger betrachteter Effekt dieser Arbeit war die Entstehung von Sozialkapital. Die demnächst erscheinende Studie "Stadtteilmütter – Integration mit besonderer Wirkkraft?!" untersucht diese...

mehr

Februar 2019

Forschungsvorhaben PERSPEKTIVWECHSEL: Austausch in der Forschungswerkstatt

Nicht nur der Ort versprach Weitblick. Am 14. Februar 2019 widmete sich die Forschungswerkstatt PERSPEKTIVWECHSEL über den Dächern von Berlin dem Konzept des kooperativen und partizipativen Forschens mit Projekten und Geflüchteten. Was ist darunter zu verstehen und wie lässt sich dies...

mehr

Februar 2019

Gesprächsreihe mit Bewohnergruppen in EFH-Gebieten und Großwohnsiedlungen

Ins Gespräch miteinander kommen! Diese Aufforderung aus den aktuellen gesellschaftlichen Diskursen gilt insbesondere für die Quartiere und Nachbarschaften von Unterkünften für Geflüchtete. Vor diesem Hintergrund hat der vhw in Zusammenarbeit mit der Berliner Senatsverwaltung für...

mehr

Februar 2019

Sport & öffentlicher Raum in der Stadtentwicklung: Workshop auf Einladung

In einem eintägigen Workshop (nur auf Einladung) am 21. März 2019 in Berlin widmet sich der vhw in integrierter Perspektive den aktuellen Herausforderungen von Stadtentwicklung, Sport und öffentlichem Raum. In einer dynamischen Phase der Innenentwicklung geraten der öffentliche Raum und...

mehr

Dezember 2018

GEMEINSAM Berlin gestalten

Im Beisein der Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement Sawsan Chebli fand am 18. Dezember 2018 in der Berliner Alex-Halle die Auftaktveranstaltung der Reihe "GEMEINSAM Berlin gestalten" statt – einem Gemeinschaftsprojekt der Senatskanzlei des Regierenden Bürgermeisters von Berlin...

mehr

Dezember 2018

Forschungsprojekt gestartet: „Begegnung schaffen – Strategien und Handlungsansätze in der sozialen Quartiersentwicklung“

Wie kann in unseren diversifizierten Stadtgesellschaften ein verständiges Miteinander im urbanen Alltag bewahrt bleiben? Wenn diese Frage in Politik, Praxis oder Wissenschaft gegenwärtig diskutiert wird, fällt schnell die Forderung, mehr Kontakt und Austausch zwischen den verschiedenen...

mehr

November 2018

Die Vielfalt wächst – vhw-Migrantenmilieu-Survey 2018 erschienen

Eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung mit Migrationshintergrund bewertet das Zusammenleben in Deutschland als gut. Sorgen, dass es schlechter wird, sind allerdings nicht zu übersehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Erhebung des vhw – Bundesverband für Wohnen und...

mehr

November 2018

Partizipative Atmosphären im Quartier – neue vhw-Expertise erschienen

Die Forschung zu Affekten, zu Atmosphären und Stimmungen, zu raumbezogenen Emotionen und zum Erleben von Räumen (insbesondere Stadt und Quartier) erfährt derzeit einen Aufschwung, dessen Ende noch nicht abzusehen ist. Einige Autoren sprechen sogar einem "Affective Turn" oder "Emotional...

mehr

Oktober 2018

Herausforderungen der Digitalisierung – europäische Perspektiven eingeholt

In enger Zusammenarbeit von vhw und städtkümmerei Berlin fand am 25. und 26. Oktober 2018 im Berliner Kulturquartier "silent green" der Internationale Workshop "Challenges of a Digital City for Disadvantaged Neighborhoods" statt. Rund 35 geladene Expertinnen und Experten, u. a. aus London,...

mehr

Oktober 2018

In eigener Sache: Forschungsprojekt ausgeschrieben

Begegnung schaffen – Strategien und Handlungsansätze in der sozialen Quartiersentwicklung
Wie kann in unseren diversifizierten Stadtgesellschaften ein verständiges Miteinander im urbanen Alltag bewahrt bleiben? Wenn diese Frage gegenwärtig diskutiert wird, fällt schnell die Forderung,...

mehr

Oktober 2018

Projekt-Workshop Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen

Am 28. September 2018 veranstaltete der vhw gemeinsam mit dem Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) einen Projekt-Workshop im Rahmen des Forschungsprojekts "Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen". Hierfür kamen am Freitag Engagierte aus...

mehr

September 2018

"Ein Quartier ist eine soziale Konstruktion und kein Ding, das wir hinstellen können",

sagte Olaf Schnur, vhw-Bereichsleiter Forschung. Als ein Beispiel von Faktoren, die weit über Infrastruktur oder Wohnungsbau hinausgehen, bezeichnet er das Miteinander in einem Quartier, das durch Symbole oder bedeutungsvolle Orte entstehe – etwa ein Mehrgenerationenhaus, eine Brücke, ein...

mehr

September 2018

Zweite Phase des Beteiligungsprojektes des vhw mit der Stadt Delmenhorst eingeleitet

Mit der erstmaligen Sitzung einer Lenkungsgruppe hat Mitte September 2018 die zweite Phase der Zusammenarbeit zwischen der norddeutschen Stadt und dem vhw begonnen.

Ziel des Verfahrens ist es, die Integration von Geflüchteten und weiterer Zuwanderern zu gestalten und zu verbessern. Dazu...

mehr

September 2018

Workshop und Rollenspiel zum Milieuwissen

Am 30. August und 6. September 2018 hat der vhw in Kooperation mit der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen jeweils einen Workshop mit Rollenspiel zum Milieu- und Beteiligungswissen durchgeführt. Rund 40 Teilnehmende aus den Berliner BENN-Teams (Programm "Berlin...

mehr

August 2018

Online-Befragung von Willkommensinitiativen gestartet

Im Auftrag des vhw e. V. führt das DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Sozial Integration die "Studie Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen" durch. Der Fokus der Studie liegt auf der Untersuchung der Entwicklungsdynamik und der Kooperationsbeziehungen von...

mehr

August 2018

vhw-Forschungsprojekt "Vernetzte Nachbarn" reduziert Wissenslücke

In Deutschland zeigt sich ein vielfältiges Angebot an Nachbarschaftsplattformen, die das Ziel verfolgen, Menschen digital zu vernetzen und vor Ort zusammenzubringen. Bislang ist noch wenig darüber bekannt, wer diese Plattformen nutzt und wie sie auf das Zusammenleben in Quartieren...

mehr

August 2018

Potenziale von Transition-Town-Initiativen – IÖR setzt vhw-Projekt bis 2019 um

Tatsächlich engagieren sich bereits viele Bürgerinnen und Bürger für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Umweltgerechtigkeit. Eine in den vergangenen Jahren wachsende Zahl hat sich dabei in Transition-Town-Initiativen zusammengeschlossen. Über unterschiedliche Projekte in den Bereichen...

mehr

Juli 2018

Projektausschreibung: Potenziale der Gemeinwesenarbeit für lokale Demokratie

Ziel des ausgeschriebenen Forschungsprojekts ist es, die vorhandenen Wirkungen und möglichen Potenziale von Gemeinwesenarbeit für die Stärkung lokaler Demokratie auf der Quartiers- und Nachbarschaftsebene zu untersuchen.

Projekteinreichungen erfolgten bis zum 14. August 2018, aktuell...

mehr

Juli 2018

vhw ist Netzwerkpartner

Alle zwei Jahre findet die Weltkonferenz "Child in the City" in Wien statt. In diesem Jahr ist der vhw erstmalig Netzwerkpartner. Die Konferenz nimmt die Dienstleitungen für Kinder in den Fokus. Was bedeutet das für Stadtplaner, Stadtgeographen und -politiker? Über Gespräche und kreative...

mehr

Juni 2018

250 Aktive bei der "Zuko" in Ludwigsburg 2018

Am 22./23. Juni 2018 fand in Ludwigsburg die alle drei Jahre stattfindende Zukunftskonferenz zur nachhaltigen Stadtentwicklung statt. Rund 250 Bürger hatten sich zusammengefunden, um gemeinsam mit den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung über wichtige Themen der Integrierten...

mehr
Nachrichtenübersicht