VERNETZTE NACHBARN – Wandel von Nachbarschaft in Zeiten digitaler Vernetzung


Ausgangslage

Soziale Medien und digitale Plattformen ermöglichen den Menschen sich weltweit zu vernetzen und auszutauschen. Das Aufkommen des Internets wird daher oft mit dem Bedeutungsverlust nahräumlicher Beziehungen in Zusammenhang gebracht. Seit einiger Zeit wächst in Deutschland jedoch ein vielfältiges Angebot an Nachbarschaftsplattformen, die Menschen digital in ihrer Nachbarschaft vernetzen und vor Ort zusammenzubringen wollen. Bislang war allerdings noch wenig über die Auswirkungen dieser Plattformen auf das soziale Zusammenleben und politische Engagement vor Ort bekannt. Diese Wissenslücke will der vhw mit dem Forschungsprojekt „Vernetzte Nachbarn“ schließen.

Ziel

Ziel des Projektes war es, in einem ersten Schritt die Landschaft digitaler Plattformen mit Nachbarschaftsbezug in Deutschland zu erschließen und ein Verständnis für die Wirkungen von digitalen Medien auf das soziale Miteinander in Quartieren zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen die Fragen, wer digitale Angebote für die Nachbarschaft aus welcher Motivation heraus nutzt, welches Bedürfnis an Nachbarschaftlichkeit dahintersteht und wie sich diese Praktiken auf die soziale Vernetzung, gemeinschaftliches Engagement und (vor-)politische Aktivitäten auf lokaler Ebene auswirken.


Publikationen zum Projekt


Weitere Publikationen

Podcast "Nachbarschaften im Wandel"

Podcast KiezFragen im Gespräch u.a. mit Dr. Anna Becker zum Thema digitale Nachbarschaftsplattformen


Nachrichten zum Projekt

August 2018

vhw-Forschungsprojekt "Vernetzte Nachbarn" reduziert Wissenslücke

Quartier und Nachbarschaft , Forschung , Urbaner Wandel & gesellschaftl. Zusammenhalt , Stadt und Social Media , Digitalisierung , Kommunikation und Stadtentwicklung

In Deutschland zeigt sich ein vielfältiges Angebot an Nachbarschaftsplattformen, die das Ziel verfolgen, Menschen digital zu vernetzen und vor Ort zusammenzubringen. Bislang ist noch wenig darüber bekannt, wer diese Plattformen nutzt und wie sie auf das Zusammenleben in Quartieren...

mehr
Vernetzte Nachbarn

Oktober 2017

"Vernetzte Nachbarn" bei der Jahrestagung Stadtteilarbeit

Forschung , Quartier und Nachbarschaft , Lokale Demokratie , Akteurs- und Governanceforschung, Intermediäre , Digitalisierung , Stadt und Social Media

Auf der Jahrestagung Stadtteilarbeit 2017 "Netze nutzen! im sozialen und im digitalen Raum" des Verbandes für sozial-kulturelle Arbeit wurden am 19. und 20. Oktober 2017 Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung und der sozialen Vernetzung für die soziale Arbeit im Gemeinwesen ...

mehr
Information

Oktober 2017

Erste Forschungsergebnisse "Vernetzte Nachbarn" präsentiert

Quartier und Nachbarschaft , Lokale Demokratie , Akteurs- und Governanceforschung, Intermediäre , Urbaner Wandel & gesellschaftl. Zusammenhalt , Digitalisierung , Stadt und Social Media

Auf der Jahrestagung Stadtteilarbeit 2017 "Netze nutzen! im sozialen und im digitalen Raum" des Verbandes für sozial-kulturelle Arbeit präsentierte Anna Becker, wiss. Referentin des vhw, die ersten Forschungsergebnisse des Projekts "Vernetzte Nachbarn". Sie berichtete, welche Potenziale...

mehr

PROJEKTINFORMATIONEN

Projektpartner

Adelphi, Berlin

Franziska Schreiber, Hannah Göppert

Zebralog, Berlin

Daniela Riedel, Nina Schröter

Projektleitung

Dr. Anna Becker

Projektdauer

November 2016 – April 2018

Methode

Literatur- und Medienanalyse, Onlinebefragung, ExpertInneninterviews, Qualitative Fallstudienuntersuchung