Digitale Verwaltung

Die öffentliche Verwaltung im digitalen Zeitalter

Die Zukunft unserer Städte, Kommunen und Gemeinden ist seit einigen Jahren ohne Digitalisierung nicht mehr denkbar. Vor allem in der öffentlichen Verwaltung steht das Modernisierungsthema schon lange auf der Agenda. Die vielen Vorteile einer intelligent vernetzten Stadt werden beispielsweise in dem Konzept der Smart City deutlich. Seien es der digitale Gang ins Bürgerbüro, Beteiligungsformate über eine App oder die Automatisierung der Straßenbeleuchtung – die neuen Möglichkeiten sind zahlreich, dabei spielen Datenplattformen und Cloud-Lösungen eine wichtige Rolle.

Zunehmender Fachkräftemangel, hervorgerufen u. a. durch den Generationenwechsel, der gleichzeitig steigende Anspruch der Kunden an Serviceorientiertheit und Effizienz, aber auch neue Gesetzesvorgaben wie das Onlinezugangsgesetz (OZG), verstärken den Ruf nach schneller digitaler Transformation. Nicht zuletzt seit dem Beginn der Corona-Pandemie hat die Digitalisierung im Bereich der Verwaltung noch einmal an Relevanz gewonnen und deutlich gemacht, welche wichtige Rolle sie spielt, um in Krisenzeiten flexibel agieren und schnell wichtige Verwaltungsdienstleistungen gewährleisten zu können.


Lernen Sie mit unseren Fortbildungsangeboten zur Digitalen Verwaltung wie Sie

  • den digitalen Wandel erfolgreich gestalten,
  • entscheidende Kompetenzen für die digitale Transformation aufbauen,
  • neue Trends erkennen und innovative Technologien verstehen,
  • Strategien für den digitalen Wandel entwickeln,
  • E-Government-Maßnahmen erfolgreich umsetzen sowie
  • Datenschutz, Daten- und IT-Sicherheit gewährleisten.

Unsere Highlights

Fortbildung zum/r Digitalisierungsmanager/in: Strategie definieren, Kommunikation verbessern, Change erreichen
- Blended Learning -

28.05.2024 - 27.06.2024 | Hannover + online | NS241000
(5 Ausbildungseinheiten)
In diesem Lehrgang werden Sie Ihr Wissen im Bereich der Verwaltungsdigitalisierung wesentlich erweitern. Unsere Dozierenden sind erfahrene Expertinnen und Experten aus der Verwaltung und Beratung. Sie vermitteln Ihnen umfangreiches Fachwissen, berichten von ihren Praxis-Erfahrungen bei der erfolgreichen Umsetzung von Digitalisierungsprojekten und geben Ihnen wertvolle Handlungsempfehlungen für die digitale Transformation in Ihrer Kommunalverwaltung. Bei erfolgreichem Abschluss des Lehrgang erhalten Sie das Zertifikat "Digitalisierungsmanager/in" des vhw.

Chief Digital Officer (CDO) in der öffentlichen Verwaltung – Workshop für kommunale Führungskräfte
16.09.2024 - 01.10.2024 | Webinar | WB241021
(3 Ausbildungseinheiten)
Sie wollen sich weiterbilden in einem Bereich mit Zukunft? Die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung schreitet mit großer Geschwindigkeit voran. Wir bringen Ihnen die Fachkenntnisse anhand ausgewählter kommunaler Digitalisierungsprojekte nahe und zeigen Ihnen, wie Sie diese in Ihren speziellen Bereich in der öffentlichen Verwaltung übertragen können! Nach dieser lernintensiven 6-tägigen Fortbildung stellen wir Ihnen das Zertifikat "Chief Digital Officer (CDO)" des vhw aus.


Themenschwerpunkt Stadtplanung und Digitalisierung

Die Stadtplanung der Zukunft beginnt mit einem Klick
Die Dynamik der Digitalisierung ist hoch – und das gilt insbesondere für die Stadtplanung: XPlanung, Online-Beteiligung und/oder Geografische Informationssysteme gehören schon längst zum guten Standard und werden bereits ganz gezielt eingesetzt. Die Arbeit mit urbanen Daten, digitalen Zwillingen und/oder der digitalen Verfahrenssteuerung der Bauleitplanung ist für viele Städte, Gemeinden und Planungsbüros derzeit noch Zukunftsmusik, aber der Trend zeigt bereits in diese Richtung.

Bereiten Sie sich deshalb schon jetzt vor: Lernen Sie in unseren Fortbildungen mit Themenschwerpunkt Stadtplanung und Digitalisierung die Standards von heute kennen und nutzen Sie die digitalen Möglichkeiten von morgen frühzeitig für sich und Ihre Behörde bzw. Organisation!

Fünf Säulen für Ihren Erfolg
Die Digitalisierung der Stadtplanung verlangt von allen Beteiligten nicht nur, neues Fachwissen zu erarbeiten und Kompetenzen zu erweitern, sondern auch, sich die dafür notwendige Haltung (Mindset), die richtigen Fähigkeiten (Skillset) sowie die passenden Werkzeuge (Toolset) anzueignen. Dieses Rüstzeug werden Sie in den Veranstaltungen des vhw Themenschwerpunkts Stadtplanung und Digitalisierung erwerben und werden so befähigt, die Möglichkeiten der Digitalisierung optimal zunutzen und jede Herausforderung zu meistern.

Schwerpunkt-Veranstaltungen zur Digitalisierung von Baugenehmigungsverfahren

Digitales Baugenehmigungsverfahren: Praxistipps für Anwender
20.03.2023 | Webinar | WB241041
Gerade im Baubereich sind sehr viele und sehr komplexe Verwaltungsleistungen zu digitalisieren. Das Baugenehmigungsverfahren ist wohl die komplexeste Verwaltungsleistung überhaupt. Diese zu digitalisieren, ist eine Herausforderung. Lernen Sie von anderen Kommunen! In diesem Webinar wird Ihnen die konkrete Umsetzung des digitalen Baugenehmigungsverfahrens in verschiedenen Kommunen vor Augen geführt. Die Dozierenden zeigen Ihnen anhand ihres Umsetzungsleitfadens, wie sie bei der Implementierung vorgegangen sind. Sie erfahren, welche Probleme bei der Einführung aufgetreten sind und wie die Verantwortlichen diese Herausforderungen gemeistert haben.

Digitales Baugenehmigungsverfahren nach dem EfA-Prinzip
23.04.2024 | Webinar | WB241034
In diesem Webinar bringen Sie sich auf den neuesten Stand der OZG-Umsetzung im Bereich Bauen und Wohnen. Sie informieren sich über weitere rechtliche Regelungen im Rahmen der E-Governmentgesetze und das EfA-Prinzip. Sie werden sich ddie konkrete Umsetzung des digitalen Baugenehmigungsverfahrens anschauen. Die Verwaltungsleistung wird im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) im Themenfeld Bauen & Wohnen federführend von Mecklenburg-Vorpommern digitalisiert. Die Dozierenden stellen das digitale Baugenehmigungsverfahren als EfA-Lösung vor, das mittlerweile in zahlreichen Bundesländern Anwendung finden soll.


Nachrichten zu "Digitale Verwaltung"

Nachrichtenübersicht
Symboldbild für BIM - Building Information

Februar 2024

BIM-Leitfaden für Kommunen

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine BIM-Handlungsempfehlung für Kommunen veröffentlicht, die vor allem Nachhaltigkeit in den Blick nimmt. Mit der II. BIM-Handlungsempfeh...

... weiterlesen
Titelseite der BBSR-Studie "Open-Source-Software in Kommunen"

Januar 2024

Neue Studie erschienen: Wie Kommunen Open-Source-Software etablieren können

Open-Source-Software leistet einen wichtigen Beitrag zur digitalen Souveränität von Kommunen. Bei der Planung, Beschaffung und Entwicklung entsprechender Lösungen kommt es...

... weiterlesen

So erreichen Sie uns

Fragen zur Organisation unserer Veranstaltungen?

Bitte wenden Sie sich an unsere Servicehotline:
Tel.: 030 390473-610
E-Mail: kundenservice@vhw.de


Fragen zu Inhalten und
Veranstaltungskonzepten?

Bitte wenden Sie sich an unsere Projektgruppe:

Porträtfoto von Natascha Blank

Natascha Blank

Dipl.-Kauffrau, Fortbildungsreferentin

Porträtfoto von Uwe Laib

Uwe Laib

Betriebswirt (VWA), Fortbildungsreferent

vhw-VERANSTALTUNGSINFORMATIONEN

Wir informieren Sie gerne regelmäßig zu Ihren Fortbildungsthemen. Abonnieren Sie ganz nach Ihrem Wunsch vhw-Veranstaltungsinformationen als E-Mail oder als Postsendung.


vhw-Veranstaltungsticker mit Kurzinfos zu von Ihnen thematisch ausgewählten Veranstaltungen, 1-2 mal im Monat als E-Mail

Abo v-TICKER


Erhalten Sie 5 bis 6 Mal im Jahr unser Gesamtprogramm Fortbildung der nächsten Monate als Broschüre sowie als Veranstaltungsübersicht im Wechsel. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Programmvorschau" an veranstaltungen@vhw.de und teilen Sie uns bitte mit, ob Sie die Zustellung jeweils als PDF per E-Mail oder als gedrucktes Exemplar per Post wünschen (in diesem Fall bitte Ihre Adressangaben nicht vergessen!).

Aktuelle Veranstaltungsvorschau