Aktuelle Hygienestandards für vhw-Präsenzveranstaltungen


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, Interessentinnen und Interessenten,

Dank der zurzeit entspannten Pandemielage in Deutschland ist es uns wieder möglich Präsenzveranstaltungen anzubieten. Die Verordnungen der Regionen und Kommunen beinhalten teilweise unterschiedliche Hygiene- und Abstandsregeln mit abweichender Geltungsdauer. So gilt in einigen Bundesländern weiterhin eine Testpflicht. Der vhw prüft weiterhin sowohl die allgemeinen wie auch die regionalen Anforderungen für Präsenzveranstaltungen und berücksichtigt diese konsequent.
 

Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen

Stand: Juli 2021

Die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu schützen, hat für uns höchste Priorität. Wir halten uns daher selbstverständlich strikt an alle Vorgaben, die der Eindämmung der Corona-Pandemie und Ihrer eigenen Sicherheit dienen.

Unsere Maßnahmen bieten Ihnen größtmöglichen Gesundheitsschutz bei der Teilnahme an unseren Veranstaltungen:

  • Wir begrenzen die Teilnehmerzahl unserer Veranstaltungen und wählen Seminarraumgrößen, die es ermöglichen, jederzeit die Einhaltung der jeweils geltenden Abstandsregelung vor Ort zu gewährleisten.
  • Wir achten in Zusammenarbeit mit unseren Tagungshäusern darauf, dass die von uns genutzten Räumlichkeiten vor, während und nach jeder Veranstaltung gereinigt bzw. desinfiziert werden.
  • Wir organisieren die Anmeldung und gastronomische Versorgung so, dass sonst übliche Kontaktpunkte reduziert und Abstände eingehalten werden können.
  • Je nach Verordnungslage beschränken wir die Veranstaltungsteilnahme auf Personen, die einen negativen Test, ein Genesungs- oder Impfzertifikat vorweisen können. Unabhängig von der Verordnungslage empfehlen wir Ihnen dringend einen Covid-19-Test vor jeder Veranstaltung, sofern Sie nicht geimpft bzw. genesen sind.
  • Gerne stellen wir den Teilnehmenden Desinfektionsmöglichkeiten sowie bei Bedarf einen Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung, wenn sie einen solchen nicht bei sich haben sollten.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitten wir darum, zur Veranstaltung einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Bitte beachten Sie außerdem bei der Wahl Ihrer Kleidung, dass die Tagungsräume häufiger belüftet werden und es daher je nach Außentemperatur etwas kühler oder wärmer sein könnte als sonst üblich.

Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist ausgeschlossen, wenn bei Ihnen Krankheitssymptome auftreten sollten.

Informationen zum Download

Wir freuen uns, Sie auf einer unserer aktuell angebotenen vhw-Veranstaltungen begrüßen zu können!

Bleiben Sie gesund,
Ihre vhw-Fortbildung

 

Ihre Ansprechpartner

Bei allen organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Servicehotline Fortbildung:

Tel: 030-390473610
E-Mail: seminare@vhw.de