Veranstaltungsdetails

Polizei- und Ordnungsrecht

Anordnungen und Bescheide kommunaler Ordnungsbehörden - Tipps für die Praxis zu deren Erstellung und Durchsetzung

Termin
21.11.2024
Uhrzeit
9:00 - 15:00 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB245027
Dozierende
Prof. Dr. Sven Müller-Grune, Dipl.-Verww. Andreas Ramisch
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Prof. Dr.                                                    Sven Müller-Grune

Prof. Dr. Sven Müller-Grune

Bis 2014 Fachanwalt für Verwaltungsrecht mit Tätigkeitsschwerpunkt in der kommunalen Beratung; Professor für öffentliches Wirtschaftsrecht an der Hochschule Schmalkalden (vorher an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW); Autor verschiedener Fachpublikationen im Verwaltungsrecht, darunter des im VHW-Verlag erschienen Buches "Bescheidtechnik".

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dipl.-Verww.                                                 Andreas Ramisch

Dipl.-Verww. Andreas Ramisch

Rechtsamt der Stadt Forchheim / Oberfranken, langjährige Erfahrungen als Dozent für Polizei- und Ordnungsrecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Mit sicherheitsbehördlichen Anordnungen können die Ordnungsbehörden - als Ortspolizei- oder Sonderordnungsbehörden - verschiedenste Sachverhalte im Bereich der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Gefahrenabwehr) regeln und müssen diese auch durchsetzen. Dabei ist nicht nur die Kenntnis der polizeirechtlichen Vorschriften wichtig, sondern gerade auch die Anwendung verwaltungsverfahrensrechtlicher Grundlagen u. a.:
  • Ermessensausübung,
  • Störer- und Adressatenauswahl,
  • Bekanntgabe,
  • Anordnung der sofortigen Vollziehung
Ziel des Webinars ist es, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ordnungsbehörden Hilfestellung für die Praxis zu geben und Möglichkeiten zu rechtssicherem und praxisorientierten Vorgehen aufzuzeigen.

Nutzen Sie die Gelegenheit eigene Schwerpunkte zu setzen. Senden Sie Ihre Fragen und Praxisfälle gerne vorab an fortbildung@vhw.de (bis 14 Tage vor der Veranstaltung, unter Angabe der Webinarnummer).

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ordnungsbehörden und Sonderordnungsbehörden, die mit dem Erlass und der Vollziehung sicherheitsrechtlicher Verfügungen und Anordnungen nach materiell-polizeirechtlichen Normen bzw. Spezialnormen (z. B. Straßen- und Wegerecht, Straßenverkehrsrecht, Gewerbe- und Gaststättenrecht, Feiertagsrecht etc.) befasst sind.

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Petra Rösler