Veranstaltungsdetails

Baulandentwicklung und Baulandmodelle (BY220104)

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung, Bodenrecht und Immobilienbewertung, Präsenzveranstaltung

Dozierende:
Klaus Hoffmann, Dr. jur. Gerhard Spieß
Zeit/Ort:
30.06.2022 in München
Bundesland:
Bayern
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 335,00*
(*) Preise MwSt. frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Dozierende

Klaus Hoffmann

Klaus Hoffmann

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Hoffmann & Greß Rechtsanwälte PartGmbB, München

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dr. jur.                                                     Gerhard Spieß

Dr. jur. Gerhard Spieß

Fachanwalt für Verwaltungsrecht in der Kanzlei Döring Spieß Rechtsanwälte in München, Mediator, überwie­gend in der Beratung von Kommunen tätig, Tätigkeits­schwerpunkt im Bauplanungsrecht und im Bereich Städ­tebaulicher Verträge, zahlreiche Veröffentlichungen, insbesondere Kommentator in Jäde/Dirnberger BauGB/ BauNVO

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Hohe Grundstückspreise und der weiterhin immense Bedarf an bezahlbarem Wohnraum machen Baulandmodelle nach wie vor aktuell. In Verdichtungsräumen kommt der Siedlungsdruck aufs Land hinzu. Zahlreiche, nicht nur kleinere Gemeinden sind häufig mit komplexen Baulandmodellen überfordert und brauchen Unterstützung. Strategien bei der Baulandbeschaffung müssen bei betroffenen Städten und Gemeinden an erster Stelle stehen.

Die Referenten liefern Ihnen einen roten Faden durch den Dschungel städtebaulicher und rechtlicher Anforderungen. Dabei soll es nicht um theoretische Erörterungen von rechtlichen Detailfragen gehen; vielmehr stehen pragmatische Lösungsansätze und taktische Herangehensweisen im Vordergrund.

Nach dem Grundlagenteil sollen wichtige liegenschaftspolitische Instrumente und Strategien in den Blick genommen werden, die eine schnelle und effektive Mobilisierung vorhandener sowie die Schaffung neuer Baurechte insbes. für den Wohnungsbau ermöglichen. Schwerpunkte sind:
- Liegenschaftspolitische Instrumente (Ankauf, kommunaler Zwischenerwerb, Begründung von Erbbaurechten, Konzeptvergabe, kommunale Vorkaufsrechte)
- Geförderter Wohnungsbau (Vertragliche Regelungen zur Wohnraumförderung, Einheimischenmodelle, Bauplatzvergabe)


Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

(Neu gewählte) Bürgermeister, Gemeinderatsmitglieder, Mitarbeiter der Bau-, Liegenschafts- und Rechtsämter der Kommunen, Vertreter von Planungsbüros und Unternehmen der Bau- und Wohnungswirtschaft sowie weitere Interessierte, die sich einen kompakten Einstieg in die Nutzung von Baulandmodellen wünschen

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Dr. Diana Coulmas

Dr. Diana Coulmas

Organisatorisch zuständig

Susanne Behrens

Silke Frasch

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Bayern
Josephsplatz 6
80798 München

Veranstaltungsort