Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Betreiberverantwortung in der konkreten Umsetzung: Teil 3 - Sicherheitsbegehungen und Bildung erforderlicher Rückstellungen
Teil 3 von 3 (WB230544)

Webinar, Immobilienrecht, -management, -förderung, Kinderbetreuung und Schulwesen, Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Termin:
12.05.2023
(Anmeldeschluss: 11.05.2023, 15:00 Uhr)
Dozent:
Dipl.-Ing./Kfm. Frank-Peter Buchwald
Nicht-Mitglieder
€ 275,00*
vhw-Mitglieder
€ 230,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dipl.-Ing./Kfm.                                              Frank-Peter Buchwald

Dipl.-Ing./Kfm. Frank-Peter Buchwald

Amtsleiter i.R. ImmobilienService, Stadt Mülheim a. d. Ruhr. Seit fünf Jahren wird eine konsequente Umsetzung der Betreiberverantwortung im Bereich des Brandschutzes für Schulen, Kitas und Turnhallen vorangebracht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Der Betrieb insbesondere von öffentlichen Gebäuden wie Schulen und Kindertagesstätten erfordert eine verantwortungsvolle Wahrnehmung der Betreiberpflichten. Neben den weithin bekannten Sicherheitsüberprüfungen z.B. von Spielgeräten, elektrischen Geräten, Schultafeln, etc. gehört auch die Prüfung des Bauwerks sowie eine systematische Überprüfung und Sicherstellung des Brandschutzes dazu.
  • Kennen Sie die einschlägigen Regelwerke zur Bauwerksprüfung im Hochbau?
    Wir stellen Ihnen die VDI-Richtlinie 6200 und deren Umsetzung in der Praxis vor.
  • Wissen Sie, wie vielen Regeln der Betrieb von Gebäuden unterliegt?
    Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Hilfe der Digitalisierung den Überblick über Ihre Pflichten als Betreiber von Gebäuden behalten.
  • Möchten Sie eine praktische Umsetzung eines Masterplans Brandschutz kennenlernen?
    In unserem Webinar stellen wir Ihnen einen Masterplan zum Brandschutz vor.
  • Worauf kommt es bei Sicherheitsbegehungen wirklich an?
    Unser Webinar gibt die entscheidenden Hinweise.
  • Was tun bei festgestellten Mängeln angesichts knapper Kassen?
    Wir stellen Ihnen verschiedene Lösungsansätze einer systematischen Bearbeitung von Mängeln und deren Finanzierungsmöglichkeiten, z.B. mittels Rückstellungen vor?

Diese und mehr Fragen werden in unserem dreiteiligen Webinar in einem kompakten Halbtagesformat praxisnah erläutert.
  • In Teil 1 stellen wir Ihnen die Bauwerksprüfung hinsichtlich der Standsicherheit nach VDI 6200 sowie die Möglichkeiten der IT-Unterstützung bei der Wahrnehmung der Betreiberpflichten vor.
  • Teil 2 beschäftigt sich mit praktischen Beispielen wie man großflächige Brandschutzprobleme systematisch organisiert und abarbeitet, sowie einem Vorschlag zur sicheren Abarbeitung sicherheitstechnischer Mängel aus widerkehrenden Prüfungen, und Lösung von Zielkonflikten zwischen Bauordnung, Feuerwehr und Betreiber.
  • Die praktische Umsetzung von Sicherheitsbegehungen und die systematische Abarbeitung der dabei festgestellten Mängel einschließlich der Finanzierungsmöglichkeiten stehen im Fokus des Teil 3 der Webinarreihe.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Fach- und Führungskräfte im kommunalen Gebäudemanagement sowie in den kommunalen Nutzerämtern (Schulverwaltungs-, Sport-, Jugend-, Bauordnungs- und Kulturämtern und kommunalen Feuerwehren), welche gemeinsame Verantwortung für die Sicherheit in den Gebäuden im Sinne der Betreiberverantwortung tragen.

Hinweise zur Teilnahme

Bei Buchung aller 3 Termine der Webinarreihe sparen Sie im Vergleich zur Einzelbuchung:
580,- € für Mitglieder
700,- € für Nichtmitglieder

Teil 1 - Bauwerksprüfung - IT (WB230536) am 10. März 2023
Teil 2 - Brandschutz in Schulen und KiTaS (WB230538) am 17. März 2023
Teil 3 - Sicherheitsbegehungen und Bildung erforderlicher Rückstellungen (WB230544) am 12. Mai 2023Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 4 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur mit der Reg-Nr. 23-0506-121 anerkannt.

Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 4 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 62935 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Jens Becker