Veranstaltungsdetails

Vergabe- und Bauvertragsrecht

Brennpunkt Vergaberecht: Das neue Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG) - wird jetzt alles gut?
sowie aktuelle Entscheidungen zur e-Vergabe und Nachforderungen von Unterlagen

Termin
18.03.2024
Uhrzeit
9:30 - 16:30 Uhr
Ort | Bundesland
Erfurt | Thüringen
VA-Typ | Nr.
Präsenzveranstaltung | TH240801
Dozierende
Prof. Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur., Axel Scheid
Nicht-Mitglieder
€ 435,00*
vhw-Mitglieder
€ 370,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Prof. Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur.

Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Wirtschaftsrecht, an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie Richter am Thüringer Oberlandesgericht (Vergabesenat). Das Vergaberecht bildet einen seiner Forschungsschwerpunkte.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Axel Scheid

Vorsitzender Vergabekammer Thüringen, Referatsleiter Ref. 250/ Vergabeangelegenheiten,
Thüringer Landesverwaltungsamt, Weimar

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Das neue Thüringer Vergabegesetz wurde am 03.11.2023 im Thüringer Landtag
beschlossen und wartet mit einigen Änderungen und Neuerungen auf, welche nicht
unerhebliche Relevanz in der täglichen vergaberechtlichen Arbeit haben wird.

Im zweiten Teil der Veranstaltung beschäftigt sich das Seminar mit zwei weiteren "Dauerbrennern" in der vergaberechtlichen Praxis und Rechtsprechung. Die Schwerpunkte liegen hier auf die elektronische Vergabe im Lichte der Entscheidungspraxis und die Nachforderung von Unterlagen und Nachweisen.

Selbstverständlich erhalten die Teilnehmenden auch in diesem Jahr ausführliche Gelegenheit, ihre individuellen Fragen an den Referenten zu stellen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Lösungen und Anregungen für die tägliche Praxis zu erhalten und gemeinsam mit dem Dozenten zu erarbeiten.
Gestalten Sie das Seminar mit. Senden Sie uns im Vorfeld Ihre Fragen und Probleme an fortbildung@vhw.de

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Zielgruppe

Entscheidungsträger für die Vergabeentscheidungen von Bundes- und Landesbehörden und von Kreisen, Ämter, Städten und Gemeinden, die Verantwortlichen von Eigenbetrieben, Eigen- und Beteiligungsgesellschaften der öffentlichen Hand, Rechtanwälte, Architekten Planer und Controller aus den Prüfungsbehörden sowie Vertreter der Bieterseite.

Inhaltlich zuständig

Petra Rösler

Organisatorisch zuständig

Claudia Heiland

Organisation

Mariana Schlage

Organisation

Anschrift

Region Ost vhw-Geschäftsstelle Thüringen
Grassistraße 12
04107 Leipzig

Veranstaltungsort