Veranstaltungsdetails

Digitale Verwaltung

ChatGPT in der öffentlichen Verwaltung: Rechtsaspekte und Einsatzmöglichkeiten

Termin
06.03.2024
Uhrzeit
9:30 - 11:45 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB241016
Dozent
Mathias Zimmer-Goertz
Nicht-Mitglieder
€ 190,00*
vhw-Mitglieder
€ 160,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Mathias Zimmer-Goertz

Mathias Zimmer-Goertz

Rechtsanwalt, Partner bei BEITEN BURKHARDT am Standort Düsseldorf. Sein Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig die Bereiche IT- und Telekommunikationsrecht sowie Datenschutz. Er berät nationale und internationale Mandanten insbesondere im Zusammenhang mit der rechtlichen Umsetzung von IT- und E-Commerce-Projekten, dem Schutz und der Verteidigung von geistigem Eigentum sowie der Gestaltung von Lizenzverträgen.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Sprachmodelle wie ChatGPT sind in den vergangenen Monaten in aller Munde. Denn die KI kann viele Aufgaben erledigen, die bisher in der Verantwortung von Menschen lagen. Experten erwarten deshalb große Veränderungen in den nächsten Jahren.

Doch welche Auswirkungen haben die Sprachmodelle für die öffentliche Verwaltung und wie können diese dort Anwendung finden?

Die Bundesregierung sieht großes Potenzial in der Verwendung von Sprachmodellen in der digitalen Verwaltung. Hier könnte KI etwa Prozesse automatisieren, große Mengen an Daten und Material sichten sowie einfache Texte formulieren. Auch könnten digitale Chatbots Behördengänge erleichtern und zur Bürgerkommunikation auf den Webseiten genutzt werden.

In diesem Webinar erfahren Sie, unter welchen Bedingungen sich Sprachmodelle wie ChatGPT für den öffentlichen Dienst eignen. Der Dozent führt aus, welche grundrechtlichen Fragestellungen, urheber- und datenschutzrechtliche Aspekte und Fragen zur Vermeidung von Diskriminierung sowie zur Zuverlässigkeit, Erklärbarkeit und Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse zu beachten sind.
Zielgruppe
Kommunale Mitarbeiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation, Stadtmarketing und Öffentlichkeitsarbeit, Bürgeramt, Rechtsamt, Personalamt, Abteilung Datenverarbeitung und Digitalisierung.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Natascha Blank

Natascha Blank