Veranstaltungsdetails

Das Rathaus im Wandel: Verwaltungskultur und Organisationsstruktur als Schlüsselfaktoren
Intensivseminar mit konkreten Handlungsempfehlungen und Lösungsansätzen (HE220600)

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung, Allgemeines Verwaltungshandeln, Kommunikation, Personalentwicklung, Soft Skills, Präsenzveranstaltung

Dozierende:
Albert Geiger, Karl Giebeler
Zeit/Ort:
15.09.2022 - 16.09.2022 in Kassel
Bundesland:
Hessen
Nicht-Mitglieder
€ 1.195,00*
vhw-Mitglieder
€ 995,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach §4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGBProgramm-Download Auf die Merkliste

Das könnte Sie auch interessieren:

Dozierende

Albert Geiger

Albert Geiger

2008-2017: Aufbau u. Leitung des Querschnittsreferats für nachhaltige Stadtentwicklung in Ludwigsburg sowie 2000-2022: Entwicklung u. Leitung Bürgerbüro Bauen; Schwerpunkte u. a.: nachhaltige Quartiersentwicklung; Organisationsentwicklung; Verwaltungsmanagementprozesse; Instrumente zur Steuerungsunterstützung (KSIS); Förderprojekte; Wirtschaftsförderung; aktuell als selbständiger Berater tätig.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Karl Giebeler

Dipl. Theologe; arbeitete als Studienleiter an der Akademie für Führung und Verantwortung (AFV); derzeit selbstständig tätig; seit zwanzig Jahren begleitet er als Coach, Trainer und Organisationsberater vor allem Bürgermeister, Kommunen, Landesbehörden und Ministerien auf dem Weg einer nachhaltig wirksamen (Führungs-)Kulturentwicklung.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Kommunen sind auf absehbare Zeit mit komplexen Herausforderungen konfrontiert, für die es keine einfachen Lösungen gibt. Somit stellt sich die Frage: Wie steuern und finden wir Lösungen für die zunehmend komplexen Planungsprozesse?

Ziel des Intensivseminars ist es, vor dem Hintergrund dieser Frage, Lösungsansätze zu entwickeln, wie eine Verwaltung aufgestellt sein kann, um integrative Planungs- und Gestaltungsprozesse zu befördern.

In Diskussionsrunden und Workshops werden gemeinsam Ihre Erfahrungen und Ideen durchdacht und Lösungsansätze diskutiert. Leitfragen sind u.a.:

  • Wie können die komplexen, sich wandelnden Herausforderungen an das Verwaltungshandeln angepasst werden?
  • Wie muss sich eine Stadtverwaltung aufstellen und ihr Handeln weiterentwickeln, damit notwendige Lösungen dynamisch angestoßen, gesteuert und umgesetzt werden?
  • Wie kann die (Führungs-)Kultur einer Verwaltung wirkungsvoll beeinflusst werden?

Gemeinsam mit Ihnen werden die Referenten die maßgeblichen Erfolgsfaktoren für Antworten in Ihren Kommunen anhand von Ihren Fallbeispielen erarbeiten und reflektieren. Insbesondere sollen Chancen und Spielräume entdeckt und an konkreten Fällen Maßnahmen sichtbar werden.
Hierbei werden die Referenten ihre Erfahrungen aus der Praxis einfließen lassen, die sich durch eine hohe Fachkompetenz im Bereich Coaching, Organisationsentwicklung und Stadtentwicklung auszeichnet.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Bürgermeister, Führungskräfte aus den Stadtentwicklungsabteilungen, Bauplanungsämtern, Hauptämtern, Personalämtern, Ämtern für Soziale Angelegenheiten von Städten, Kreisen und Gemeinden sowie aus anderen Abteilungen.
                       

Hinweise
Um Ihnen ein intensives Arbeiten zu ermöglichen, ist die Zahl der Teilnehmenden auf 18 begrenzt.

Der Schutz Ihrer Gesundheit hat bei uns hohe Priorität. Aufgrund der aktuellen Lage haben wir als Veranstalter in Kooperation mit den Tagungshäusern alle notwendigen Vorkehrungen für die Einhaltung der hygienischen Anforderungen und zu wahrender Abstände getroffen. Dies betrifft insbesondere auch die Belegung des Seminarraums.

Bei den Übungen wird ebenfalls auf Einhaltung der Abstandsregeln durch die Seminarleiter geachtet.

In den Teilnahmegebühren sind eine Materialsammlung sowie eine Vollverpflegung
mit Übernachtung enthalten (Mittagessen und Abendessen am 1. Tag; Übernachtung von Donnerstag auf Freitag; Frühstück und Mittagessen am 2. Tag, Softgetränke sowie Kaffee/Tee).

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Herrmann Böttcher

Herrmann Böttcher

Organisatorisch zuständig

Tanja Hennemann

Organisation

Katja Miltner-Gölz

Organisation

Susanne Pengel

Organisation

Anschrift

Region Südwest
vhw-Geschäftsstelle
Hessen
Friedrich-Ebert-Straße 5
55218 Ingelheim

Veranstaltungsort