Veranstaltungsdetails

Das Wohnraummietrecht in der aktuellen Rechtsprechung des BGH (NW210410)

Immobilienrecht, -management, -förderung, Präsenzveranstaltung

Diese Veranstaltung wurde durch das Webinar WB210442 am 23.11.2021 ersetzt.
Dozent:
Dr. Dietrich Beyer
Zeit/Ort:
23.11.2021 in Bielefeld
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Nicht-Mitglieder
€ 375,00*
vhw-Mitglieder
€ 310,00*
(*) Preise MwSt. frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Zum Webinar

Dozent

Dr.                                                          Dietrich Beyer

Dr. Dietrich Beyer

war bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des für das Wohnraummietrecht zuständigen VIII. Zivilsenats des Bundesgerichtshofes.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Im Seminar "Das Wohnraummietrecht in der aktuellen Rechtsprechung des BGH" werden die neuen praxisrelevanten Entscheidungen vorgestellt und ihre Auswirkungen für die Rechtsanwendung sowie die daraus folgenden Möglichkeiten der Fehlervermeidung eingehend dargestellt und diskutiert.

Programm:

  • Abgrenzung Wohnraummiete - andere Mietverhältnisse
  • Schönheitsreparaturen - Rückblick und aktuelle Diskussion - aktuell: Pflicht des Vermieters zur Renovierung bei unrenoviert überlassener Wohnung?
  • Ankündigung von Modernisierungsmaßnahmen: Formelle Anforderungen; Eine Musterfeststellungsklage und das Urteil vom 18.3.2021: Zeitlicher Zusammenhang von Ankündigung und Durchführung von Modernisierungsmaßnahmen
  • Betriebskosten
  • Einsichtnahme des Mieters in die Abrechnungsbelege Ein Blick zur Seite: Wer trägt die Kosten der Zwischenablesung, wenn der Mieter auszieht?
  • Zulässige Miethöhe bei Mietbeginn in angespannten Wohnmärkten, § 556d BGB, Einsatz eines Inkassodienstleisters zur Durchsetzung der "Mietpreisbremse""www.wenigermiete.de" - Grundsatzentscheidungen des VIII. Senats
  • Mieterhöhung, §§ 558, 559 BGB: Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete Berliner Mietspiegel; "Mietendeckel" und "Mietpreisbremse" (§§ 556d, 556e); Mieterhöhung nach Modernisierung
  • Minderung: Belästigung durch Baulärm
  • Kündigung: Neues Grundsatzurteil wegen Eigenbedarfs und Härteeinwands | wegen Störung des Hausfriedens | Schadensersatz für Mieter

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) aus dem Bereich der Mietverwaltung in Wohnungsunternehmen und Wohnungsverwaltungen, Mitarbeiter(innen) kommunaler Wohnungs-, Rechts- und Liegenschaftsämter, Mieter- und Grundstückseigentümervereine, Immobilienmakler und Rechtsanwälte
Hinweise
Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung
aus (geeignet auch zur Vorlage bzw. Anerkennung gem. § 34c
Abs.2a GewO iVm. § 15b Abs.1 MaBV sowie nach § 15 FAO bei der jeweiligen
Rechtsanwaltskammer).

Inhaltlich zuständig

Katrin Weber-Bobe

Organisatorisch zuständig

Sigrid Fröhlich

Karsten Güttler

Marion Kelm

Solveig Kummer

Sonja Reich

Lilli Wolf

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Hinter Hoben 149
53129 Bonn

Veranstaltungsort