Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Der Baukasten der Bebauungspläne - Vor- und Nachteile der einzelnen Bebauungsplan-Arten (WB234059)

Webinar, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Termin:
11.07.2023
(Anmeldeschluss: 10.07.2023, 15:00 Uhr)
Dozierende:
Prof. Dr. Torsten Heilshorn , Dagmar Leven
Nicht-Mitglieder
€ 375,00*
vhw-Mitglieder
€ 310,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Prof. Dr.                                                    Torsten Heilshorn

Prof. Dr. Torsten Heilshorn

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Heilshorn Mock Edelbluth Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Freiburg i. Br., Honorarprofessor an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.; Veröffentlichungen und Seminare im Bau-, Fachplanungs- und Kommunalrecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Dagmar Leven

Vorsitzende Richterin am VG Freiburg und hier u. a. auch mit baurechtlichen Streitigkeiten befasst. Von 2012 bis 2016 Richterin in Baurechtssenaten beim VGH Baden-Württemberg, Mitautorin des Kompendiums "Baurecht Baden-Württemberg", NOMOS-Verlag

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Die fehlerfreie Aufstellung eines Bebauungsplans stellt eine anspruchsvolle Herausforderung dar. Dies gilt etwa für ordnungsgemäße Bekanntmachungen und die Ausfertigung, aber auch schon für die Wahl der richtigen Verfahrensart: Klassischer oder vorhabenbezogener Bebauungsplan, reguläres, vereinfachtes oder beschleunigtes Verfahren - nunmehr ggf. auch im Außenbereich nach § 13b BauGB, qualifizierter oder einfacher Bebauungsplan, …

Das Webinar widmet sich insbesondere folgenden Fragen:

  • Welche Unterschiede bestehen zwischen den einzelnen Verfahren?
  • Was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?
  • Wo liegen Fehlerquellen? Wie ist mit Fehlern umzugehen? Ist eine (rückwirkende) Heilung möglich?
  • Änderungen durch die BauGB-Novelle 2021

Sie haben die Gelegenheit, eigene Schwerpunkte zu setzen. Bitte senden Sie Ihre Fragen und Problemfälle unter Angabe der Webinar-Nummer bis zum 27. Juni 2023 per E-Mail an fortbildung@vhw.de.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

(Bau)Bürgermeister*innen, Leiter*innen und Mitarbeiter*innen der Bauplanungs- und Rechtsämter der kommunalen Gebietskörperschaften und der Landratsämter, freie Planer, Architekten, Entwickler und Investoren und ihre Berater und einschlägig spezialisierte Rechtsanwälte.

Hinweise zur Teilnahme

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach
§ 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.
Die Veranstaltung wurde als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen beantragt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Rainer Floren