Webinardetails

Dozent

Andreas Jardin

Andreas Jardin

Architekt AKNW und Immobilienökonom (ebs), Von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Fachaufsicht des Bausachverständigenwesens im Bereich der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Immobilienwertermittlungsverordnung 2021 ist ab 1. Januar 2022, unabhängig vom Wertermittlungsstichtag, anzuwenden. Durch die sehr umfangreiche Novellierung wird die bisherige Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) von 2010 sowie die verschiedenen Richtlinien (Bodenrichtwert-, Sachwert-, Vergleichswert-, Ertragswert- und Wertermittlungs-Richtlinien 2006) durch eine vollständige überarbeitete ImmoWertV abgelöst.

Zusätzlich zur ImmoWertV 2021 sollen Anwendungshinweise (ImmoWertA) bekannt gegeben werden. Diese werden jedoch keinen Regelungscharakter haben. Zur ImmoWertA liegt derzeit lediglich ein Entwurf vor.

Die Erstellung der ImmoWertV wurde in der Fachwelt kontrovers diskutiert. Mit der Novellierung soll erreicht werden, dass die Regelungen zur Immobilienwertermittlung gleichsam aus einem Guss neu gefasst werden. Dabei soll zum einen die erstrebte einheitlichere Anwendung der Grundsätze der Wertermittlung gewährleistet werden. Zum anderen soll die Übersichtlichkeit des Wertermittlungsrechts verbessert werden.

Im Rahmen dieses Webinars lernen Sie:
  • Darstellung der Änderungen einschließlich der dazugehörigen Erörterungen.
  • Darlegung der Strukturen des neuen Wertermittlungsrechts inkl. die für die Praxis notwendigen Änderungen um eine zeitnahe Umsetzung bei der Gutachtenerstellung gewährleisten zu können.
  • Erörterung der wesentlichen Diskussionspunkte und Hintergrundinformationen.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Fach- und Führungskräfte aus Planungs-, Bau-, Umwelt-, Liegenschafts-und Vermessungsämtern, Gutachterausschüssen, (freie) Sachverständige/Gutachter, Mitarbeiter*innen von Bewertungsabteilungen in Unternehmen der Immobilien-und Wohnungswirtschaft.

Hinweise zur Teilnahme

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 3 Vortragsstunden aus.
Das Online-Seminar wurde von der Ingenieurkammer Bau NRW mit 3 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten anerkannt. Registrier-Nr.: 57609.
Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 4 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten für
die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung anerkannt, Registrier-Nummer 21 -0506-148.
Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 4 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.
Anerkennungs-/Registrier-Nr. 2021-109301-0160.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Training. Der Webinar-Raum kann auch ohne Download und Installation direkt in einem aktuellen Web-Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Safari für MacOS) betreten werden. Unsere Empfehlung ist jedoch die Verwendung der temporären Anwendung. Diese ausführbare Datei müssen Sie lediglich herunterladen und starten können. Das Hinzufügen der Webex-Erweiterung zum Web-Browser ist dabei nicht notwendig (außer Safari für MacOS). Mit der App Cisco Webex Meetings für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Sitzung-Passwort: xYtebCF3g42

Link Teilnehmerleitfaden Link Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Dipl.-Geogr. Ursula Lincke