Webinardetails

Webinar Icon

Die Stärken von informeller Bürgerbeteiligung
Instrumente - Strategien - (digitale) Praxisbeispiele (WB220658)

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung, Digitale Verwaltung, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung, Webinar

Dozierende:
Dipl.-Ing. Dirk Baackmann, Dipl.-Ing. Marek Vogt
Datum:
09.09.2022 (Anmeldeschluss: 08.09.2022, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 335,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach §4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGBProgramm-Download Auf die Merkliste

Dozierende

Dipl.-Ing. Dirk Baackmann

Architekt und stellvertretender Leiter des Stadtplanungsamtes Düsseldorf; leitet seit 2004 die Abteilung der verbindlichen Bauleitplanung für die Innenstadt und hat im Rahmen dieser Tätigkeit die unterschiedlichsten Beteiligungsprozesse der Stadt und privater Bauvorhaben mitgestaltet.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dipl.-Ing.                                                   Marek Vogt

Dipl.-Ing. Marek Vogt

Partizipationsexperte und Stadtplaner bei der Stadt Rotterdam; mehr als 15 Jahre Erfahrung im Zusammenbringen von Ideen von Bürgern und Unternehmern durch innovative Strategien und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

In diesem Live-Webinar erfahren Sie anhand von konkreten Projekten, was die Stärken von informeller Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung sind und wie Sie diese für Ihre eigene Arbeit nutzen können.

Des Weiteren lernen Sie die neue digitale Beteiligungsplattform ‚Smarticipate‘ kennen, die in Hamburg, Rom und London erfolgreich eingesetzt wird.

Die Dozenten gehen ebenfalls auf aktuelle Entwicklungen und den Einfluss der Corona-Pandemie auf Beteiligungsprozesse ein.

Am Ende des Webinars wissen Sie:
  • wann Sie Beteiligung einsetzen und wann lieber nicht
  • wie Sie die richtige Zielgruppe aktivieren und motivieren
  • auf welche Art und Weise Sie Projekte mit der Öffentlichkeit entwickeln
  • welche Strategie Sie einsetzen können, um Ideen, Raum und Investitionen erfolgreich zu verbinden
  • was die Niederländer unter Partizipation verstehen
  • mehr über Online- und Offline-Beteiligungswerkzeuge
  • wie andere Städte Beteiligungsverfahren gestalten
  • ob Sie überhaupt für informelle Beteiligungsprozesse offen sind!

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Kolleginnen und Kollegen aus den Stadtentwicklungsabteilungen, Bauplanungsämtern sowie anderen Fachbereichen von Städten, Kreisen und Gemeinden, die sich mit Beteiligungsverfahren auseinandersetzen, Bürgermeister, Kommunalpolitiker, Wirtschaftsförderer, Projektentwickler, Planer, Ingenieure und Architekten.

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Astrid Khokale

Astrid Khokale