Webinardetails

Webinar Icon

Erfolgreiche Einführung der E-Akte: Rechtsaspekte, Scanprozess, Beweisführung (WB211022)

Allgemeines Verwaltungshandeln, Digitale Verwaltung, Webinar

Eine Buchung ist nicht mehr möglich. Wir bieten Ihnen aber einen Zusatztermin unter der Veranstaltungsnummer WB211054 am 25.10.2021 an.
Dozent:
Dr. Henning Müller
Datum:
27.09.2021 (Anmeldeschluss: 24.09.2021, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 345,00*
vhw-Mitglieder
€ 285,00*
(*) Preise MwSt. frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Zum Zusatztermin
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Weitere(r) Termin(e):

Dozent

Dr.                                                          Henning Müller

Dr. Henning Müller

Direktor des Sozialgerichts Darmstadt.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Digitalisierung der Rathäuser ist eine große Herausforderung für alle Kommunen. Die durch die E-Governmentgesetze und insbesondere auch durch das Onlinezugangsgesetz (OZG) geforderte Reformen zur Modernisierung der Verwaltungsarbeit sind nun im Zusammenhang mit der Einführung der E-Akte zu realisieren. Im Ergebnis bedeutet dies die Ablösung der papierbasierten Verwaltung durch Einführung eines Dokumenten-Management-Systems (DMS). Die Kommunen sind aufgefordert, Ihre Geschäftsprozesse mit moderner Technik zu gestalten, um sie besser und schneller und damit bürger- und mitarbeiterfreundlicher zu organisieren.
Ihre Lernziele:

  • Sie lernen die Chancen und Risiken der elektronischen Aktenführung kennen
  • Sie erfahren, welche rechtlichen Auswirkungen die technische Umsetzung auf die Beweisführung und Beweiserhaltung hat
  • Sie informieren sich über die prozessualen Rahmenbedingungen für die Einführung elektronischer Behördenakten
  • Sie hören, welche organisatorischen Aspekte bedacht werden müssen
  • Sie erfahren, welche Besonderheiten des Scan-Prozesses zu beachten sind

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Fach- und Führungskräfte der Bereiche Hauptverwaltung/Zentrale Dienste/Organisation und Informationsverarbeitung (TUIV) in Kommunalverwaltungen sowie aus Sozialämtern und Jobcentern. Außerdem angesprochen sind Digitalisierungsbeauftragte, Justiziare und andere Mitarbeiter/- innen aus den Städten, Gemeinden und Landkreisen, die dafür verantwortlich sind, die elektronische Verwaltung einzuführen

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Training. Der Webinar-Raum kann auch ohne Download und Installation direkt in einem aktuellen Web-Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Safari für MacOS) betreten werden. Unsere Empfehlung ist jedoch die Verwendung der temporären Anwendung. Diese ausführbare Datei müssen Sie lediglich herunterladen und starten können. Das Hinzufügen der Webex-Erweiterung zum Web-Browser ist dabei nicht notwendig (außer Safari für MacOS). Mit der App Cisco Webex Meetings für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Sitzung-Passwort: xYtebCF3g42

Link Teilnehmerleitfaden Link Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Natascha Blank