Webinardetails

Webinar Icon

Fortschreibung kommunaler Integrationskonzepte
Für eine weltoffene Kommune (WB220652)

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung, Allgemeines Verwaltungshandeln, Migration und Ausländerrecht, Wohngeld- und Sozialrecht, Webinar

Dozentin:
Dr. Dominique Gillebeert
Datum:
30.06.2022 (Anmeldeschluss: 29.06.2022, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 355,00*
vhw-Mitglieder
€ 295,00*
(*) Preise MwSt. frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Weitere(r) Termin(e):

Dozentin

Dr.                                                          Dominique Gillebeert

Dr. Dominique Gillebeert

Moralwissenschaftlerin und Philosophin, Integrationsbeauftragte und Leiterin der Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit in Ingelheim. Sie ist Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der Integrationsbeauftragten in RLP, im Landesbeirat für Migration und Integration des Landtages und im bundesweiten Arbeitskreis kommunaler Qualitätszirkel zur Integrationspolitik vertreten

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Die fluchtbedingte Zuwanderung der Jahre 2015/16 nach Deutschland sorgte dafür, dass Migration als Politikfeld stärker wahrgenommen wurde. Auch kleinere und ländliche geprägte Kommunen machen sich seitdem auf dem Weg Integrationskonzepte zu erstellen, viele Kommunen entwickeln bestehende Konzepte weiter und entschließen sich zu einer Fortschreibung.

Welche inhaltlichen und organisatorischen Anpassungen sind notwendig und lassen sich auf den verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen umsetzen?
Wie nachhaltig sind diese Veränderungen und die damit einhergehenden Diskussionen in den Kommunen?

Das Webinar knüpft an diesem Punkt an. Sie erfahren:
  • welche Bedeutung eine Fortschreibung des Integrationskonzeptes für Ihre Kommune und die BürgerInnen haben kann
  • wie unterschiedliche Kommunen Integrationskonzepte fortschreiben
  • wie dabei Beteiligung gestaltet wird
  • was es bei einer Fortschreibung zu beachten gilt
  • mehr über verschiedene Begriffe und der grundsätzlichen Frage, was Integration und Diversität überhaupt heißen kann
Das Beispiel der Kommune Ingelheim verdeutlicht Ihnen den konkreten Prozess der Fortschreibung.

Im Praxisteil des Webinars erarbeiten Sie zudem gemeinsam mit den anderen TeilnehmerInnen Handlungsschritte, die es in Ihrer eigenen Kommune umzusetzen gilt.
In Kleingruppen haben Sie dabei Gelegenheit, in intensiven Austausch zu gehen und individuelle Schwerpunkte zu setzen.

Vorab können Sie Ihre Fragen und Fallbeispiele gern an akhokale@vhw.de senden. Unsere Expertin wird im Webinar dann gerne darauf Bezug nehmen.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Alle Menschen, die sich beruflich oder ehrenamtlich mit Fragen der Integration und gesellschaftlichem Zusammenleben beschäftigen und an der Erstellung bzw. Fortschreibung eines Integrationskonzeptes beteiligt sind.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-Leitfaden Link Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Astrid Khokale

Astrid Khokale