Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Kommunale Planungshoheit und Sicherung der Bauleitplanung (WB234054)

Webinar, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung

Termin:
16.02.2023
(Anmeldeschluss: 15.02.2023, 15:00 Uhr)
Dozierende:
Prof. Dr. Torsten Heilshorn , Christoph Sennekamp
Nicht-Mitglieder
€ 355,00*
vhw-Mitglieder
€ 295,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Prof. Dr.                                                    Torsten Heilshorn

Prof. Dr. Torsten Heilshorn

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Heilshorn Mock Edelbluth Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Freiburg i. Br., Honorarprofessor an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.; Veröffentlichungen und Seminare im Bau-, Fachplanungs- und Kommunalrecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Christoph Sennekamp

Christoph Sennekamp

Präsident des Verwaltungsgerichts Freiburg i. Br., Lehrbeauftragter der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Mitherausgeber des Mann/Sennekamp/ Uechtritz Großkommentars Verwaltungsverfahrensgesetz, Nomos Verlag, Kommentierung des Baugesetzbuches in: Brügelmann, BauGB, Loseblattslg. Kohlhammer Verlag, Redaktion der Verwaltungsblätter Baden-Württemberg.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Mit der Veränderungssperre und der Zurückstellung von Baugesuchen haben die Gemeinden die Möglichkeit, den Ansiedlungsbegehren städtebaulich unerwünschter Vorhaben zu begegnen. In der Praxis bereitet der sachgerechte Einsatz dieser Sicherungsinstrumente häufig Probleme. Hierzu trägt insbesondere der akute Handlungsdruck bei, unter den die Gemeinden geraten, wenn den Planungszielen widersprechende Bauvoranfragen gestellt, Vorhaben angezeigt oder Baugenehmigungen beantragt werden.

  • Im Online-Seminar werden Sie das ganze Regelungsspektrum um die Planungshoheit Schritt für Schritt mit den Dozenten durchsprechen.
  • Sie können zukünftig die Abgrenzung einer (unzulässigen) Negativplanung von einer (zulässigen) Ausschlussplanung mit mehr Rechtssicherheit vornehmen.
  • Sie vermeiden Entschädigungs- und Haftungsfragen, die für Ihre Kommune erheblich sein können.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Mitarbeiter*innen aus Bauordnungs- und Bauverwaltungsämtern, Planungsämtern, Baugenehmigungsbehörden, kommunalen Rechtsämtern, Gemeindeaufsichtsämtern, öffentliche und private Bauherren, Planer*innen und Ingenieur*innen, freie Architekt*innen und Rechtsanwälte.

Hinweise zur Teilnahme

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach
§ 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.

Die Veranstaltung wurde als Pflichtfortbildung zur Anerkennung bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen beantragt.

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Rainer Floren