Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Moderne Schulwegplanung: Hol- und Bringzonen und Verkehrszähmer - wie man das Elterntaxi-Problem wirksam löst (WB236011)

Webinar, Kinderbetreuung und Schulwesen, Verkehrsplanung und Straßenrecht

Termin:
06.11.2023
(Anmeldeschluss: 03.11.2023, 15:00 Uhr)
Dozent:
Jens Leven
Nicht-Mitglieder
€ 375,00*
vhw-Mitglieder
€ 310,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Jens Leven

Jens Leven

seit 2005 Geschäftsführer des Ingenieurbüros bueffee GbR Büro für Forschung, Entwicklung und Evaluation, Wuppertal. U. a. Autor des ADAC- Leitfadens "Elterntaxi an Grundschulen", des BASt-Leitfadens "Schulwegpläne leicht gemacht"; Lehrbeauftragter an Hochschule Rhein-Main zum schulischen Mobilitätsmanagement; bearbeitet als zertifizierter Sicherheitsauditor bundesweit Projekte im Bereich der Verkehrssicherheit, des Mobilitätsmanagements, der Schulverkehrsplanung, der Schulwegplanung, der Einrichtung von sicheren Hol- und Bringzonen; Fortbildung von Lehrkräften

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte


Alltag vor Grundschulen:
Kinder rennen quer über (Eltern)Parkplätze, Hecken etc. Vorsicht ist geboten und Unfälle passieren hierbei zum Glück selten. Drei von vier Grundschulen leiden unter dem Elterntaxi-Problem. Ständige Wirkungen der Elterntaxis können zu einer wachsenden Unselbständigkeit der Kinder führen und haben negative Folgen für die Gesundheit, Entwicklung und Umwelt.

Aktuelle Erhebungen zeigen, dass durchschnittlich 38% der Kinder bei schlechtem Wetter mit dem Auto zur Grundschule kommen (an weiterführenden Schulen 22%). Bisherige Maßnahmen der Aufklärung, Repression und Verkehrslenkung haben zumeist nur temporäre oder nicht zufriedenstellende Ergebnisse geliefert und sind personalintensiv.

Ein neues Konzept ist erprobt und zeigt Wirkung.
Im Seminar werden ein Lösungsweg auf Basis von Hol- und Bringzonen, modernen Schulwegplanprozessen und einem Anreizprojekt für Schulen ("Verkehrszähmer") präsentiert und praktische Beispiele der konkreten Umsetzung gezeigt. Mit Hilfe dieser Konzepte werden nach bisherigen Erkenntnissen ca. 30-80% weniger Elterntaxi-Verkehre vor den Schulen und deutlich steigende selbständige Fußwege erreicht. Der Referent wird aus den praktischen Erfahrungen der Umsetzung berichten sowie zeigen, wie es richtig gehen kann und welche Pilotfehler lauern.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Kolleginnen und Kollegen aus den Verkehrsplanungs- und Stadtentwicklungsabteilungen, Tiefbau- und Schulämtern, Grünflächenamt und Bauplanungsämtern von Städten, Kreisen und Gemeinden, dem Gebäudemanagement, der Schulverwaltung, Verkehrsplaner/innen, Architekten, Ingenieure und Projektentwickler.

Hinweise zur Teilnahme

Die Anerkennung als Pflichtfortbildung wird bei der Architektenkammer Nordrhein Westfalen und der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein Westfalen beantragt.

weitere Informationen zu Pflichtfortbildungen und Hinweise zu Anerkennung finden Sie hier: www.vhw.de/fortbildung/pflichtfortbildungen
Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 62433 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Herrmann Böttcher

Herrmann Böttcher