Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Prüfung und Optimierung von Wartungsverträgen für anlagentechnische und hochbauliche Leistungen (WB220542)

Webinar, Immobilienrecht, -management, -förderung, Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Termin:
30.11.2022
(Ursprünglicher Termin am 09.11.2022) (Anmeldeschluss: 29.11.2022, 15:00 Uhr)
Dozent:
Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund M.Eng.
Nicht-Mitglieder
€ 355,00*
vhw-Mitglieder
€ 295,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Prof. Dipl.-Ing.                                             Uwe Rotermund M.Eng.

Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund M.Eng.

Prof. Uwe Rotermund Ingenieurgesellschaft mbH & Co KG, Höxter. Professor an der FH Münster, Fachbereich Architektur, Lehrstuhl Immobilien-Lebenszyklus-Management/Facility Management. Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Facility Management

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Wahrnehmung der Verkehrssicherungs- und Überwachungspflichten entsprechend den gesetzlichen und verordnungsrechtlichen Vorgaben hat bei den Verantwortlichen und MitarbeiterInnen im Bereich der öffentlichen und privaten Immobilienbewirtschaftung an Bedeutung gewonnen. In diesem Zusammenhang nehmen die Wartungsverträge einen besonderen Stellenwert ein.

Daher ist es sinnvoll, die Wartungsverträge auf den Prüfstand zu stellen. Es gilt, die Wartungsverträge hinsichtlich ihrer Leistungen auf etwaige Optimierungsmöglichkeiten zu überprüfen und auch die Qualität der Leistungserbringung durch Kontrollen zu hinterfragen.

Dazu bedarf es zunächst einer Bestandsaufnahme aller vorhandenen Wartungsverträge und ihrer Zuordnung zu den objektbezogenen Anlagen und Baulichkeiten. Im Weiteren sind folgende Fragen zu klären:

- Welche Leistungen sind notwendig?

- Ist eine Bündelung von Einzelverträgen möglich?

- Vorgaben für die Ausschreibung?

- Kostenvergleich und Vergabe?

- Kontrollen und Dokumentation?

Bei einer Vielzahl von Verträgen sind Optimierungspotenziale zur Senkung der Kosten enthalten. Auch wird mit der Bestandsaufnahme und Überprüfung der Wartungsverträge eine Grundlage für die Delegation der entsprechenden Überwachungsaufgaben im Rahmen der ganzheitlichen Organisation der Betreiberverantwortung geschaffen.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Fach- und Führungskräfte, die in der Bauverwaltung und in anderen gebäudewirtschaftlichen Funktionsbereichen der Kommunen, Kreise und anderen (halb-)öffentlichen Körperschaften mit dem Abschluss und der Kontrolle von Wartungsverträgen befasst sind.

Hinweise zur Teilnahme

Die Online-Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau NRW mit 7 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten anerkannt. Registrier-Nr.: 61701.
Die Veranstaltung wurde als Fortbildungsveranstaltung von der Architektenkammer NW mit 7 Unterrichtsstunden á 45 min in den FR Architektur und Innenarchitektur mit der Reg-Nr. 22-0506-305 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Theresia Hallmann