Veranstaltungsdetails

Kommunalwirtschaft | Allgemeines Verwaltungshandeln

Rechts- und Organisationsformen kommunaler Unternehmen in Bayern und Baden-Württemberg - Rückführung in die Kernverwaltung oder eigene Organisationsform?

Termin
27.06.2024
Uhrzeit
10:00 - 16:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240203
Dozent
Dr. jur. Werner Weber
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dr. jur.                                                     Werner Weber

Dr. jur. Werner Weber

Leiter des Referats Gesellschafts- und komm. Unternehmensrecht im Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband, berät schwerpunktmäßig Kommunen und komm. Unternehmen in den Bereichen Gesellschafts- und Vertragsrecht, Rechtsformwahl, Umstrukturierung und Energiewirtschaftsrecht, daneben Dozent u.a. der Bayerischen Verwaltungsschule.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Gemeinden haben die Wahlfreiheit, in welcher Rechtsform sie ihre Aufgaben erledigen möchten. Aber welche Rechtsform ist für meine Gemeinde und die zu erledigende Aufgabe optimal? Sogar diese Frage ist der Mode unterworfen. Lange Zeit haben viele Kommunen aus erhoffter Effizienzsteigerung
oder Kostenersparnis Aufgaben privatisiert. Mittlerweile ist der gegenläufige Trend zur Rekommunalisierung festzustellen. Wissenschaft und Praxis sind sich aber weitgehend einig, dass die Wahl der Rechtsformeine Einzelfallentscheidung ist, die im Hinblick auf die betreffende Aufgabe sorgfältig abgewogen werden muss und sich dabei an zahlreichen Kriterien zu orientieren hat. Häufig empfiehlt es sich auch, eine bestehende Entscheidung zu überprüfen und einen Formwechsel zu erwägen.

Das Webinar gibt hierzu einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Rechtsformen und stellt ihre jeweilige Verfassung dar. Sodann werden alle wesentlichen Gesichtspunkte behandelt, die bei der Rechts- und Organisationsformwahl eine Rolle spielen können. Die Teilnehmer/innen erhalten hierdurch die Kriterien, um die Entscheidung zu treffen, welche die geeignete Rechts-und Organisationsform für den jeweiligen Einzelfall ist. Um bei der Vielzahl von Gesichtspunkten den Überblick zu behalten wird Form einer tabellarische Übersicht aufgezeigt, wie eine Checkliste die Entscheidung erleichtert.

Diese Fortbildung bezieht sich speziell auf die Rechtsgrundlagen in Bayern und Baden-Württemberg.

Sie haben auch die Möglichkeit, vorab konkrete Fragen zu übermitteln und zum Gegenstand der Veranstaltung zu machen. Übersenden Sie diese bitte bis 2 Wochen vor dem Seminartag an per E-Mail an" Fortbildung@vhw.de".

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte sowie politisch Verantwortliche von kommunalen Unternehmen, Kämmereien, Rechtsämtern Rechnungsprüfungsämtern, dem Finanz- und Beteiligungsmanagement der Städte, Gemeinden und Landkreise und von Aufsichtsbehörden.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Uwe Laib

Uwe Laib