Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Strom- und Gaslieferverträge - Beschaffungsoptionen für die öffentliche Hand (WB235803)

Webinar, Vergabe- und Bauvertragsrecht

Termin:
19.01.2023
(Anmeldeschluss: 18.01.2023, 15:00 Uhr)
Dozierende:
Andreas Haupt , Kristin Kingerske, LL.M.
Nicht-Mitglieder
€ 160,00*
vhw-Mitglieder
€ 135,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Andreas Haupt

Andreas Haupt

Fachanwalt für Vergaberecht, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner der Rechtsanwaltskanzlei CBH - Cornelius Bartenbach Haesemann und Partner in Köln. Rechtsanwalt Haupt ist Mitherausgeber des 2021 im Kohlhammer-Verlag erschienenen Kommentars Jagenburg/Baldringer/Haupt zur VOB Teile A und B sowie Mitautor zahlreicher Fachbücher zum Vergaberecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Kristin Kingerske, LL.M.

Kristin Kingerske, LL.M.

Rechtsanwältin bei der Kanzlei CBH - Cornelius Bartenbach Haesemann und Partner in Köln, Fachanwältin für Vergaberecht. Sie betreut die öffentliche Hand bei nationalen und europäischen Ausschreibungsverfahren, insbesondere im Bereich der Bau-und Dienstleistungsvergaben, zudem bei der rechtlichen Ausgestaltung und Umsetzung von komplexen Konzessionsvergabeverfahren und Privatisierungen.

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Der Strom- und Gasmarkt ist in den letzten Monaten immer schnelllebiger und unvorhersehbarer geworden. Öffentliche Auftraggeber stehen immer öfter vor der Notwendigkeit kurzfristiger Beschaffungen, weil Anbieter insolvent werden oder bestehende Verträge kündigen bzw. unangemessen hohe Preiserhöhungen verlangen. Insbesondere bei Auftragsvergaben oberhalb der Schwellenwerte ist das Vergaberecht aktuell mit seinen förmlichen Zuschlags- und Bindefristen, dem Nachforderungsprocedere und den verbindlich vorgegebenen Vorinformationsfristen nur bei intelligenter Ausgestaltung des Vergabeverfahrens geeignet, überhaupt zu einem Zuschlag zu führen und noch dazu wirtschaftliche Ergebnisse zu erzielen.

Die Veranstaltung gibt einen praxisorentierten Überblick über die bestehenden Handlungsoptionen oberhalb und unterhalb der Schwellenwerte und zeigt die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Beschaffungsvarianten auf. Darüber hinaus wird eine zielführende weil schnelle und mit den kurzen Preisbindungen der Energieversorger kompatible Beschaffungsmethode vorgeschlagen.

Themenschwerpunkte:
  • Überblick über die in Betracht kommenden Beschaffungsoptionen
  • Bewertung von Risiken und Chancen
  • Vorschlag für eine situationsangepasste und schlanke Beschaffung

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Führungskräfte aus den Haupt-, Rechts- und Haushaltsabteilungen der Kommunen und Landkreise, Bürgermeister und Landräte, leitende Mitarbeiter(innen) aus Eigenbetrieben, Zweckverbänden und Unternehmen der Energie- und der Wasserversorgung, Vertreter aus den Bereichen Rechts-, Steuer- und Unternehmensberatung.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker