Veranstaltungsdetails

Dozent

Ulrich Drost

Ulrich Drost

Ministerialrat a. D. im Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit (Referatsleitung Wasser­recht), Mitglied im Bund-Länder-Arbeitskreis "Umgang mit wassergefährdenden Stoffen", zahlreiche Veröffentlichungen zum Wasserrecht u.a. Autor des Kommentars "Das neue Wasserrecht in Bayern" und Mitautor des Kommentars "Die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wasser­gefährdenden Stoffen (AwSV 2017)"

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Ziel der Veranstaltung ist es, die wasserrechtlichen Grundlagen in einem Überblick aufzuzeigen. Dabei soll insbesondere die Systematik des Wasserrechts mit dem Zusammenwirken der europarechtlichen Vorgaben der Wasserrahmenrichtlinie, des bundesrechtlichen Wasserhaushaltsgesetzes und der landesrechtlichen Regelungen des Bayerischen Wassergesetzes dargestellt und an praktischen Fällen veranschaulicht werden. Voraussetzungen für Gewässerbenutzungen, Gewässerausbauten und die Gewässerunterhaltung sowie den wasserrechtlichen Gebietsschutz in Wasserschutz- und Überschwemmungsgebieten sowie die weitgehende Sozialbindung des Eigentums am Wasser werden praxisnah erläutert. Die unterschiedlichen Ausformungen wasserrechtlicher Verfahren zur Erteilung von Erlaubnis und Bewilligung sowie zur Planfeststellung und zum Erlass von Rechtsverordnungen werden dargestellt.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Leiter und Mitarbeiter der Bau-, Planungs- und Umweltämter
der Städte, Gemeinden und Landratsämter, aus Planungsbüros, Rechtsanwälte,
Mitarbeiter von Unternehmen der Wasserversorgung sowie Experten
von Verbänden und Kammern.

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Dr. Diana Coulmas

Dr. Diana Coulmas

Organisatorisch zuständig

Susanne Behrens

Silke Frasch

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Bayern
Josephsplatz 6
80798 München

Veranstaltungsort