Webinardetails

Webinar Icon

Zuschlagskriterien und Bewertungsmethoden für mehr Nachhaltigkeit (WB220805)

Vergabe- und Bauvertragsrecht, Webinar

Dozierende:
Peter Gerlach, Jörg Wiedemann
Datum:
14.11.2022 (Anmeldeschluss: 11.11.2022, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 355,00*
vhw-Mitglieder
€ 295,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach §4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGBProgramm-Download Auf die Merkliste

Dozierende

Peter Gerlach

Geschäftsführer, Auftragsberatungsstelle Dresden

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Jörg Wiedemann

Jörg Wiedemann

Richter am Oberlandesgericht Naumburg, Mitglied des Vergabesenats

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Durchführung eines Vergabeverfahrens stellt immer komplexere Anforderungen an die Beteiligten: Mit jedem Beschaffungsvorgang sollen qualitativ hochwertige, ökologisch und sozial verantwortungsbewusste und ggf. auch innovative Leistungen eingekauft werden, ohne das Vergabeverfahren mit zusätzlichen rechtlichen Risiken zu belasten.
Eine zunehmend höhere Bedeutung kommt der Festlegung von Zuschlagskriterien zu, die diese Beschaffungsziele zu verwirklichen helfen und im Verfahren praktikabel gehandhabt werden können. Bei einer Mehrzahl von Kriterien ist die gezielte Auswahl einer Bewertungsmethode wichtig, mit der die Einzelbewertungen zweckmäßig und aussagekräftig zusammengeführt können. Gut gerüstet ist, wer die Grundsätze der Anwendung der Zuschlagskriterien und Bewertungsmethoden bei der Prüfung und Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote und die Anforderungen an die Dokumentation kennt.

Die Veranstaltung soll dazu beitragen, in diesem zentralen Feld der Auftragsvergabe Strukturen, Hilfsmittel und Gestaltungsspielräume aufzuzeigen, die Stärken und Schwächen von verschiedenen Bewertungsmethoden anhand konkreter Fallbeispiele zu erläutern und zu helfen, die eigenen bzw. die durch die zu erfüllende Aufgabe vorgegebenen Vorstellungen vom konkreten Beschaffungsbedarf nachhaltig umzusetzen. Gut gesetzte wettbewerbliche Anreize können auch ein Mittel sein, der mitunter mangelnden Beteiligung der Wirtschaftsteilnehmer und insbesondere regionaler Anbieter der nachgefragten Leistungen entgegenzuwirken.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Leiter und Mitarbeiter der öffentlichen Hand (insbes. der kommunalen Gebietskörperschaften, deren Eigenbetrieben sowie Eigen- oder Beteiligungsgesellschaften), die mit der Vergabe von Bauaufträgen, Dienstleistungsaufträgen und Beschaffungen befasst sind, der Wohnungs- und Dienstleistungsunternehmen sowie Architekten, Bauingenieure und Rechtsanwälte.

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Petra Rösler