Veranstaltungsdetails

Webinar Icon

Zuwendungen und Vergaberecht: Wie gewonnen so zerronnen? (WB230807)

Webinar, Vergabe- und Bauvertragsrecht

Termin:
10.01.2023
(Anmeldeschluss: 09.01.2023, 15:00 Uhr)
Dozierende:
Andreas Haupt , Lara Itschert
Nicht-Mitglieder
€ 355,00*
vhw-Mitglieder
€ 295,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Weitere(r) Termin(e):

Dozierende

Andreas Haupt

Andreas Haupt

Fachanwalt für Vergaberecht, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner der Rechtsanwaltskanzlei CBH - Cornelius Bartenbach Haesemann und Partner in Köln. Rechtsanwalt Haupt ist Mitherausgeber des 2021 im Kohlhammer-Verlag erschienenen Kommentars Jagenburg/Baldringer/Haupt zur VOB Teile A und B sowie Mitautor zahlreicher Fachbücher zum Vergaberecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Lara Itschert

Lara Itschert

Rechtsanwältin bei der Kanzlei CBH - Cornelius Bartenbach Haesemann und Partner in Köln, Fachanwältin für Vergaberecht. Mitautorin der 1. Auflage des Praxiskommentars zur VOB von Jagenburg/Baldringer/Haupt. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Bereich des Vergabe- und Zuwendungsrechts

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Zuwendungen erhalten ist schon schwer - sie zu behalten noch viel mehr. So könnte man schlagwortartig die Herausforderungen für Zuwendungsempfänger beschreiben, die sich insbesondere auch aus der Verpflichtung zur Beachtung vergaberechtlicher Vorschriften ergeben.

Die Nebenbestimmungen des Zuwendungsbescheids verpflichten standardmäßig den Zuwendungsempfänger zur Anwendung vergaberechtlicher Vorschriften und zwar selbst dann, wenn der Zuwendungsempfänger ansonsten nicht dem Vergaberecht unterliegt und deshalb keine Erfahrung mit der Durchführung von Vergabeverfahren hat.

Die damit verbundenen Herausforderungen werden in der Praxis häufig unterschätzt. Dies belegt eine Vielzahl verwaltungsgerichtlicher Entscheidungen, die den teilweisen oder vollständigen Widerruf wegen Vergabeverstößen wie etwa der falschen Verfahrenswahl rechtfertigen.

Die Veranstaltung gibt einen praxisorientierten Überblick über die Pflichten des Zuwendungsempfängers in Bezug auf das Vergaberecht, zeigt typische Stolperfallen sowie Vermeidungsstrategien auf und beleuchtet die Rechtsschutzmöglichkeiten gegen einen (drohenden) Widerruf der Fördermittel.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Bürgermeister(innen), Beigeordnete, Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) von Kämmereien, Hauptämtern und Rechtsämtern, Geschäftsführer(innen) und Mitarbeiter(innen) von Unternehmen, die öffentlich geförderte Maßnahmen durchführen sowie Mitarbeiter von Zuwendungsgebern und Rechnungshöfen.

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker