Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Baden-Württemberg baut ländliche Wege aus

Juli 2019

©El Gaucho.AdobeStock

Das Land Baden-Württemberg hat das Förderprogramm zur nachhaltigen Modernisierung ländlicher Wege (Details: Verwaltungsvorschrift über die nachhaltige Modernisierung von Ländlichen Wegen – VwV MoLWe) ins Leben gerufen und stellt damit bis 2021 insgesamt zehn Millionen Euro Fördermittel bereit. Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, übergab am 18. Juli 2019 die nächsten Förderbescheide. Es sei geplant, die achte Bewilligungstranche noch vor der Sommerpause zu übergeben, um den Gemeinden die Einleitung der Baumaßnahmen noch vor den Ferien zu ermöglichen.

Das Förderprogramm werde gut von den Gemeinden angenommen. Nach Angaben des Landwirtschaftsministers wurden in der ersten Hälfte des Jahres 2019 bereits so viele Förderzusagen erteilt, wie im vergangenen Jahr insgesamt. Seit Bestehen des Förderprogramms wurden landesweit bereits über 60 Kilometer ländliche Wege grundlegend modernisiert, wovon sowohl die Landwirtschaft, als auch Einwohner, die diese als Rad-, Wander- oder Spazierweg nutzen können, profitieren. Detaillierte Informationen zum Förderprogramm zur nachhaltigen Modernisierung des Ländlichen Wegenetzes finden sich beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL). Umfassende Informationen zu den Themen Vermessung und Landentwicklung finden sich ebenfalls beim LGL. Quelle/Weitere Informationen: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Pressemitteilung vom 18. Juli 2019