Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Forschungsprojekt "Soziale Wohnungspolitik auf kommunaler Ebene" nimmt Fahrt auf

Oktober 2018

©vhw e. V.

Zunehmende Disparitäten in den deutschen Wohnungsmärkten erfordern ein Instrumentarium, das sich flexibel und zielgerichtet entsprechend der lokalen Rahmenbedingungen und wohnungspolitischen Herausforderungen anwenden lässt. Vor diesem Hintergrund wurde das Institut Quaestio – Forschung & Beratung damit beauftragt, gemeinsam mit fünf Fallstudienstädten die Konturen einer möglichen konzeptionell eigenständigen kommunalen (sozialen) Wohnungspolitik zu erarbeiten. Als kommunale Kooperationspartner konnten nun die Städte Hamburg, Mannheim, Offenbach, Gelsenkirchen und Jena gewonnen werden, die zusammen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Wohnungsmarktkonstellationen abdecken. Mit städtischen Vertretern aus Mannheim und Gelsenkirchen fanden zudem erste Auftaktgespräche statt, in denen der Status quo der lokalen Wohnungspolitik erörtert und mögliche wohnungspolitische Handlungsbedarfe diskutiert wurden.