Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Rheinland-Pfalz: 300 Millionen Euro für die soziale Wohnraumförderung 2018

Oktober 2018

Sozialer Wohnungsbau
© bluedesign.Fotolia

"Bezahlbares Wohnen ist eines der zentralen Themen unserer Zeit. Wir arbeiten mit vielen Partnern engagiert daran, bezahlbares und gutes Wohnen in der Stadt und auf dem Land zu ermöglichen", sagte Staatssekretär Dr. Stephan Weinberg am Freitag bei der Abschlussveranstaltung zur Ausstellung "Neue Standards. Zehn Thesen zum Wohnen" in Mainz.

"Insgesamt stellt das Land für die soziale Wohnraumförderung im Jahr 2018 unter Einbeziehung des Kreditvolumens der Investitions- und Strukturbank (ISB) 300 Millionen Euro bereit. In unserem Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen arbeiten wir mit Institutionen aus den Bereichen des Planens und Bauens, der Wohnungswirtschaft, der Kommunen sowie verschiedenen Interessenvertretungen gemeinsam daran, dass in Rheinland-Pfalz auch weiterhin gut gewohnt werden kann."

"Wie die Rahmenbedingungen in den einzelnen Teilen des Landes sind auch die Ziele entsprechend vielfältig: Neben der Neuschaffung und Erhaltung von bezahlbarem Wohnraum stehen die Anpassung des Wohnungsbestandes an die Anforderungen für zeitgemäßes Wohnen sowie der Erhalt von funktionierenden, sozial ausgewogenen Quartiersstrukturen im ganzen Land im Fokus unserer Arbeit", so der Staatssekretär beim Podiumsgespräch. Quelle/Weitere Informationen: Pressemitteilung des Ministerium für Finanzen Rheinland-Pfalz vom 26. Oktober 2018