Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Tag der Städtebauförderung 2018

Mai 2018

Stadt Leipzig
© Manuel Schönfeld.Fotolia

Am 5. Mai 2018 fand bundesweit der "Tag der Städtebauförderung" statt. Das Bundesbauministerium, die Länder, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund laden jährlich alle Kommunen, die mit Mitteln der Städtebauförderung an der Gestaltung ihrer Städte und Gemeinden arbeiten, zur Mitwirkung am Tag der Städtebauförderung ein. Der Tag der Städtebauförderung fand in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt und informierte Bürgerinnen und Bürger, die Stadt- und Zivilgesellschaft sowie die Fachöffentlichkeit über aktuelle Strategien und Maßnahmen der Städtebauförderung.

Mehr als 500 angemeldete Kommunen aus ganz Deutschland zeigten mit rund 650 Veranstaltungen, wie die Programme der Städtebauförderung das Lebensumfeld der Bürgerinnen und Bürger positiv verändern und wie sie sich in die Entwicklung der eigenen Stadt einbringen können. Das vielfältige Programm reichte von der Stadtteilführung über das Stadteilfest bis zur Baustellenbesichtigung. Bundesweite Veranstaltungsübersicht 2018

Die Auftaktveranstaltung fand in diesem Jahr in Leipzig statt. Dort wurden unter dem Motto "Stadterneuerung on Tour" die Stadtteile Lindenau und Plagwitz im Mittelpunkt stehen. Mit Rundgängen und Fahrradtouren, Baustellenbesichtigungen, Ausstellungen, Filmvorführungen und Vorträgen sowie Straßenfesten stellten unterschiedliche Akteure der Stadterneuerung ihre Projekte vor.

Der Tag der Städtebauförderung bietet eine Bühne zur Präsentation von Vorhaben in Städten oder Gemeinden. Die Kommunen können von der Öffentlichkeitswirksamkeit dieses Aktionstages profitieren – sie schaffen mit der Teilnahme an diesem Format eine Gelegenheit für Bürgerbeteiligung und machen aktiv Öffentlichkeitsarbeit für Ihr Projekt. So setzen Sie zentrale Elemente der Städtebauförderung um. Die Ausgestaltung der Veranstaltungen ist ihnen dabei weitgehend freigestellt. Allein ein inhaltlicher Zusammenhang zu Maßnahmen der Städtebauförderung sollte gegeben sein. Die Projekte und Veranstaltungen sind zudem als normaler Bestandteil einer Gesamtmaßnahme förderfähig.

Interessierten Kommunen wird mit dem Handbuch zum Tag der Städtebauförderung eine praktische Arbeitshilfe für die Vorbereitung und Durchführung ihrer Veranstaltung geboten. Weitere Informationen zum Tag der Städtebauförderung auf: https://www.tag-der-staedtebaufoerderung.de