Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Einführung einer bundesweiten Wohnungslosen- und Obdachlosenstatistik gefordert

Juli 2015

Obdachlose Wohnungslosigkeit
© Paul Prescott.Fotolia

Mit der steigenden Zahl der Obdachlosen in Deutschland beschäftigt sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (1BT Drs. 18/5345). Nach Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe sei die Zahl der Wohnungslosen zwischen 2010 und 2012 um 15 Prozent auf 284.000 gestiegen. In Berlin gebe es seit 2009 jährlich etwa 9.000 Räumungsklagen gegen Menschen in Wohnungsnotsituationen. Nach Ansicht der Abgeordneten ist die Einführung einer bundesweiten Wohnungslosen- und Obdachlosenstatistik Voraussetzung dafür, das Ausmaß des Problems zu erfassen und darauf angemessen reagieren zu können. Die Fraktion will nun von der Regierung unter anderem wissen, wie sie zur Einführung einer solchen Statistik steht. Quelle: hib vom 9. Juli 2015