Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungAusgleichsbeträge in Sanierungsgebieten am 16.10.2018 in Mannheim (BW182846)

Veranstaltungsdetails

Ausgleichsbeträge in Sanierungsgebieten (BW182846)

Stadtentwicklung & Bürgerbeteiligung, Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung, Bodenrecht & Immobilienbewertung

Referenten:
Gerd Ruzyzka-Schwob, Prof. Dr. Winrich Voß
Zeit/Ort:
16.10.2018 in Mannheim
Bundesland:
Baden-Württemberg
vhw-Mitglieder
€ 335,00
Nicht-Mitglieder
€ 395,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Weitere(r) Termin(e):

Das könnte Sie auch interessieren:

Referenten

Gerd Ruzyzka-Schwob

Gerd Ruzyzka-Schwob

Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) - Regionaldirektion Sulingen-Verden, Stellvertretener Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Sulingen-Verden, Dezernent Wertermittlung und Bodenordnung  

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden
Prof. Dr.                                                    Winrich Voß

Prof. Dr. Winrich Voß

Professur für Flächen- und Immobilienmanagement am Geodätischen Institut der Leibniz Universität Hannover; Forschungsschwerpunkte: Bodenwertbildung, Baulandentwicklungsmodelle, Stadtumbaustrategien

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die städtebauliche Sanierung hat sich jahrzehntelang als Instrument zur Behebung städtebaulicher Missstände bewährt. Sie gehört zu den Kernaufgaben der kommunalen Planungspraxis und hat sich mit den immer komplexer werdenden städtebaulichen Aufgabenstellungen fortentwickelt. So kommt es beispielsweise zur Überlagerung von Sanierungsmaßnahmen und anderen Fördermaßnahmen bzw. städtebaulichen Instrumenten.
Als zentrale Durchführungsaufgabe bei der städtebaulichen Sanierung setzt die Sanierungsbewertung sichere Kenntnisse der aktuellen rechtlichen und sachlichen Rahmenbedingungen und des verfahrenstechnischen Ablaufs voraus. Mit der angebotenen Veranstaltung sollen daher insbesondere denjenigen Akteuren, die das komplexe Verfahren zur Erhebung der Ausgleichsbeträge in Sanierungsgebieten beherrschen müssen, praxisgerechte Hilfen gegeben werden.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Leiter(inn) und Mitarbeiter(inn) der Bau-, Planungs-, Vermessungs- und Liegenschaftsverwaltungen, Grundstückssachverständige, Vermessungsingenieure, Vorsitzende und Mitglieder von Gutachterausschüssen und deren Geschäftsstellen, Sanierungsträger und andere Beauftragte, Rechtsanwälte, Architekten, Planer, Mitarbeiter von Baufinanzierungsinstituten und Wohnungsunternehmen.

Hinweise
Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung für die Fachrichtung Architektur und Stadtplanung mit einem Umfang von 7 Unterrichtsstunden für Mitglieder (nicht Architekten / Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.
Anerkennungs-/Registrier-Nr. 2018-109301-0065

Inhaltlich zuständig

Dr. Diana Coulmas

Tel: 030 390473-420
dcoulmas@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Sonja Blessing

Tel: 07031 86 61 07-0
Fax: 07031 86 61 07-9
gst-bw@vhw.de

Sylke Laukemper

Tel: 07031 866107-0
Fax: 07031 866107-9
gst-bw@vhw.de

Ilona Naser

Tel: 07031 866107-6
Fax: 07031 866107-9
inaser@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Baden-Württemberg
Gartenstraße 13
71063 Sindelfingen

Veranstaltungsort