Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungAktuelle Probleme im Polizei- und Ordnungsrecht - Rechtsentwicklungen und Rechtsprechung am 13.01.2021 in Würzburg (BY212010)

Veranstaltungsdetails

Aktuelle Probleme im Polizei- und Ordnungsrecht - Rechtsentwicklungen und Rechtsprechung (BY212010)

Polizei- & Ordnungsrecht, Präsenzveranstaltung

Referent:
Dipl.-Verww. Andreas Ramisch
Zeit/Ort:
13.01.2021 in Würzburg
Bundesland:
Bayern
Nicht-Mitglieder
€ 385,00
vhw-Mitglieder
€ 320,00
Zur Buchung
AGB Auf die Merkliste

Referent

Dipl.-Verww.                                                 Andreas Ramisch

Dipl.-Verww. Andreas Ramisch

Rechtsamt der Stadt Forchheim / Oberfranken, langjährige Erfahrungen als Dozent für Polizei- und Ordnungsrecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die ordnungsbehördliche Tätigkeit verlangt insbesondere von den kommu-nalen Verwaltungen als direkte Ansprechpartner der Bürger/Innen und unmittelbar für die örtliche Sicherheit und Ordnung Verantwortlichen eine umfassende und aktuelle Kenntnis der rechtlichen Umstände, Zuständigkeiten und Befugnisse.

Die Vielfalt sicherheitsrechtlicher Belange und auch die zunehmende Anspruchshaltung und Klagebereitschaft der Bürger/Innen machen es nicht nur notwendig, pragmatisch und bürgernah zu handeln, sondern dies auch hinreichend rechtssicher zu gestalten. Dabei stehen aktuelle Rechtsentwicklungen ebenso im Fokus, wie auch verfahrensmäßige Abwicklungen in den verschiedensten Zuständigkeiten.

Der Referent gibt Ihnen in diesem Seminar einen breiten Überblick über ordnungsbehördliche Thematiken und Problemfälle. Dabei erläutert er insbesondere grundlegende und aktuelle Entscheidungen zu diesen Fragestellungen. Sie werden damit in die Lage versetzt, in der praktischen Situation vor Ort angemessen und rechtskonform vorgehen zu können.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Beschäftigte von Ordnungsbehörden und Sonderordnungsbehörden (wie
Gewerbe-, Melde-, Passämtern und Unteren Bauaufsichtsbehörden), die für
die Aufgaben des Ordnungs- und Sicherheitsrechts zuständig sind, sowie im
Polizei- und Ordnungsrecht tätige Rechtsanwälte.

Hinweise
Gern können Sie aktiv an der Gestaltung des Seminars mitwirken und konkrete Fragestellungen oder Fallkonstellationen bis zwei Wochen vor dem Seminar bei der zuständigen vhw-Geschäftsstelle Bayern (gst-by@vhw.de) einreichen und zur Diskussion stellen.

Inhaltlich zuständig

Yves Müller

Tel.: 030 390473-410
ymueller@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Susanne Behrens

Tel.: 089 212665-47
Fax: 089 291639-32
gst-by@vhw.de

Silke Frasch

Tel.: 089 291639-30
Fax: 089 291639-32
gst-by@vhw.de

Caroline Hummitzsch

Tel.: 089 291639-31
Fax: 089 291639-32
gst-by@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Bayern
Josephsplatz 6
80798 München

Veranstaltungsort