Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungAmbulante Leistungen der Eingliederungshilfe für Kinder mit Behinderung - Voraussetzungen und Verfahren nach SGB VIII, XII und Landesrecht am 6.03.2018 in Dortmund (NW185178)

Veranstaltungsdetails

Ambulante Leistungen der Eingliederungshilfe für Kinder mit Behinderung - Voraussetzungen und Verfahren nach SGB VIII, XII und Landesrecht (NW185178)

Wohngeld- & Sozialrecht

Referent:
Dr. Jörg Tänzer
Zeit/Ort:
06.03.2018 - 07.03.2018 in Dortmund
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
vhw-Mitglieder
€ 490,00
Nicht-Mitglieder
€ 590,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent

Dr.                                                          Jörg Tänzer

Dr. Jörg Tänzer

Fachanwalt für Sozialrecht, Berlin. Er ist Dozent für Sozial- und Jugendhilferecht und Autor zahlreicher Fachtexte zum Leistungserbringungs- und Sozialwettbewerbsrecht (u. a. ZIEL-Verlag 2008).

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Mit dem Inkrafttreten der 2. Stufe des Bundesteilhabegesetzes ergeben sich für die Sozialhilfeträger zunächst nur einige Präzisierungen des Verfahrens der ambulanten Leistungsgewährung für Kinder mit Behinderungen und bei der Koordinierung mit anderen Leistungsträgern. Möglicherweise zeichnet sich vor dem Veranstaltungstermin ab, welches Bedarfsermittlungsinstru­ment die jeweils zuständige Landesregierung anwenden lassen will. Auch im Jahr 2020 werden sich keine wesentlichen Veränderungen des materiel­len Rechts der Eingliederungshilfeleistungsgewährung ergeben. Die Jugend­ämter werden voraussichtlich noch mehrere Jahre lang die bisherigen Rege­lungen des § 35a SGB VIII für von seelischer Behinderung bedrohte junge Menschen anzuwenden haben.
 
Im Seminar werden die ambulanten Leistungen für Kinder mit Behinderun­gen nach dem SGB VIII und XII unter Berücksichtigung der landesrechtlichen Regelungen in den Kita- und Schulgesetzen sowie der Rechtsprechung zur Zuständigkeitsabgrenzung zu den Krankenkassen dargestellt. In der 2-tägi­gen Veranstaltung steht nun genügend Zeit zur Verfügung, um die Vielzahl der Schnittstellen zwischen der Eingliederungshilfe und den anderen Leis­tungsbereichen für die Praxis eingehend zu erörtern.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) der Jugend- und Sozialämter, freie Trä­ger, Schulämter und der Gesundheitsämter.

Inhaltlich zuständig

Petra Paul

Tel: 0511 98 42 25-12
ppaul@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Sigrid Fröhlich

Tel: 0228 72599-41
Fax: 0228 72599-49
sfroehlich@vhw.de

Karsten Güttler

Tel: 0228 72599-46
Fax: 0228 72599-49
kguettler@vhw.de

Monika Kep

Tel: 0228 72599-43
Fax: 0228 72599-49
mkep@vhw.de

Solveig Kummer

Tel: 0228 72599-45
Fax: 0228 72599-49
skummer@vhw.de

Sonja Reich

Tel: 0228 72599-48
Fax: 0228 72599-49
sreich@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Hinter Hoben 149
53129 Bonn

Veranstaltungsort