Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungAusgesuchte Fragen zum Polizei- und Ordnungsrecht am 19.11.2020 in Hamburg (SH207004)

Veranstaltungsdetails

Referent

Dipl.-Verww.                                                 Andreas Ramisch

Dipl.-Verww. Andreas Ramisch

Rechtsamt der Stadt Forchheim / Oberfranken, langjährige Erfahrungen als Dozent für Polizei- und Ordnungsrecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

In diesem Seminar erhalten Sie das praktische Rüstzeug für Ihre ordnungsbehördlichen Problemfälle.

Neben gängigen Fragen aus dem allgemeinen Polizeirecht, etwa zum Gefahrenbegriff, zur Störerauswahl oder Ihren Eingriffsbefugnissen, machen wir Sie mit den jüngsten Entwicklungen im Polizei- und Ordnungsrecht vertraut. Zum Beispiel zu den Themen Videoüberwachung öffentlicher Bereiche, Drohnenproblematik, örtliche Alkoholkonsumverbote oder Beleihung privater Sicherheitsdienste.

Sie werden damit in die Lage versetzt, in der praktischen Situation vor Ort angemessen und rechtskonform vorgehen zu können.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Beschäftigte von Ordnungsbehörden und Sonderordnungsbehörden, wie Gewerbe-, Melde-, Passämtern und Bauaufsichtsbehörden, die für die Aufgaben des Ordnungs- und Sicherheitsrechts zuständig sind sowie im Polizei- und Ordnungsrecht tätige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.

Inhaltlich zuständig

Eckhard Lange

Tel.: 030 390473-415
elange@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Marion Brühl

Tel.: 0511 984225-11
Fax: 0511 984225-19
gst-nord@vhw.de

Sylke Fehrmann

Tel.: 0511 984225-13
Fax: 0511 984225-19
gst-nord@vhw.de

Sabine Korte

Tel.: 0511 984225-15
Fax: 0511 984225-19
gst-nord@vhw.de

Melanie Willamowski

Tel.: 0511 984225-14
Fax: 0511 984225-19
gst-nord@vhw.de

Anschrift

Region Nord vhw-Geschäftsstelle Schleswig-Holstein/ Hamburg
Sextrostraße 3-5
30169 Hannover

Veranstaltungsort