Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungRechtlicher Umgang mit psychisch Kranken und suchtabhängigen Kunden im Jobcenter am 27.08.2018 in Berlin (BB180103)

Veranstaltungsdetails

Referent

Dr.                                                          Jörg Tänzer

Dr. Jörg Tänzer

Fachanwalt für Sozialrecht, Berlin. Er ist Dozent für Sozial- und Jugendhilferecht und Autor zahlreicher Fachtexte zum Leistungserbringungs- und Sozialwettbewerbsrecht (u. a. ZIEL-Verlag 2008).

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Das rechtssichere Vorgehen bei der Aktivierung behinderter und kranker, vor allem psychisch kranker und suchtabhängiger Kunden gehört zu den schwie­rigsten Herausforderungen des Fallmanagements.
Im Mittelpunkt des Seminars stehen die rechtlichen Handlungsmöglichkei­ten zur Gewinnung von Erkenntnissen über integrationsrelevante Gesund­heitsstörungen und zur Klärung der Zuständigkeiten des Jobcenters. Dabei werden auch Befugnisse und Grenzen der dabei erforderlichen Übermittlung von Sozialdaten sowie die Möglichkeiten des Umgangs mit nicht kooperati­onsbereiten Kunden und mit rechtlichen Betreuern erörtert. Neu sind die Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes auf die Verfahrensweise der Jobcenter für Menschen mit Behinderungen.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Mitarbeiter(innen) der Leistungs-, Widerspruchs- und Vermittlungsabteilun­gen der Jobcenter und Optionskommunen

Inhaltlich zuständig

Dipl.-Geogr. Ursula Lincke

Tel: 030 390473-460
ulincke@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Elke Matz

Tel: 030 390473-320
Fax: 030 390473-390
gst-bb@vhw.de

Silke Matter

Tel: 030 390473-325
smatter@vhw.de

Dragana Kurtisevic

Tel: 030 390473-311
dkurtisevic@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Berlin/Brandenburg
Fritschestraße 27/28
10585 Berlin

Veranstaltungsort