Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungDatenschutz in der kommunalen Praxis - Neues Recht ab Mai 2018 am 28.06.2018 in Nürnberg (BY182076)

Veranstaltungsdetails

Datenschutz in der kommunalen Praxis - Neues Recht ab Mai 2018 (BY182076)

Allgemeines Verwaltungshandeln

Referenten:
Dr. Tobias Schulz, Prof. Dr. Dr. Tade M. Spranger
Zeit/Ort:
28.06.2018 in Nürnberg
Bundesland:
Bayern
vhw-Mitglieder
€ 310,00
Nicht-Mitglieder
€ 375,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referenten

Dr.                                                          Tobias Schulz

Dr. Tobias Schulz

Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht, insbesondere Beratung von Kommunen; regelmäßiger Referent und zahlreiche Publikationen zu Fragen des Verwaltungsrechts und zum Datenschutzrecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden
Prof. Dr. Dr.                                                Tade M. Spranger

Prof. Dr. Dr. Tade M. Spranger

Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB; apl. Prof. an der Universität Bonn für Öffentliches Recht; Lehrbeauftragter an der Universität Düsseldorf; regelmäßiger Referent und zahlreiche Publikationen zu Fragen des Verwaltungs- und Datenschutzrechts.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Personenbezogene Daten genießen den besonderen Schutz der deutschen und der europäischen Rechtsordnung. Mit der neuen Datenschutz-Grundver­ordnung (DS-GVO) hat der europäische Gesetzgeber nun für und gegen je­dermann geltende Vorschriften erlassen, die das ohnehin schon hohe Daten­schutzniveau nochmals anheben. Umfassende Informationsrechte des Bürgers werden mit Löschungsansprüchen gekoppelt und durch teils harsche Sanktionen ergänzt. Für die öffentliche Hand gelten insoweit besonders strik­te Anforderungen, deren Verletzung u. a. strafrechtliche und haftungsrechtli­che Konsequenzen haben können.
Hier setzen wir an: Mit unserem Kompakt-Seminar vermitteln wir Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen für Kommunen, gehen auf beson­ders kritische Bereiche kommunaler Betätigung ein und identifizieren Haf­tungsrisiken und Strategien zur Problemminimierung. Die aktuelle länderspezifische Gesetzgebung zum Datenschutz in Bayern wird findet in der Veranstaltung entsprechende Berücksichtigung.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Führungs- und Fachkräfte aus allen Bereichen der Kommunal- und Kreisver­waltung, z.B. aus dem Rechtsamt / Ordnungsamt / Meldewesen / Gesund­heitsamt / Gewerbeamt / Ausländeramt, sowie Datenschutzbeauftragte, aber auch unmittelbar vom Datenschutzrecht betroffene Sachbearbeiter.

Hinweise
Gerne können Sie uns vorab spezielle, umfangreichere Problemschilderungen einreichen (bitte per Mail bis zwei Wochen vor dem Seminar gst-by@vhw.de). Wir leiten Ihre Fragestellung an die Referenten weiter und sie wird dann im Seminar besprochen.

Inhaltlich zuständig

Yves Müller

Tel: 030 390473-410
ymueller@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Susanne Behrens

Tel: 089 21266547
Fax: 089 29163932
gst-by@vhw.de

Andrea Carmine

Tel: 089 29163931
Fax: 089 29163932
gst-by@vhw.de

Silke Frasch

Tel: 089 29163930
Fax: 089 29163932
gst-by@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Bayern
Josephsplatz 6
80798 München

Veranstaltungsort