Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungDie Bewertung von Erbbaurechten und erbbaurechtsbelasteten Grundstücken am 16.05.2019 in Berlin (BB190102)

Veranstaltungsdetails

Die Bewertung von Erbbaurechten und erbbaurechtsbelasteten Grundstücken (BB190102)

Bodenrecht & Immobilienbewertung

Referent:
Thomas Kollmann
Zeit/Ort:
16.05.2019 in Berlin
Bundesland:
Berlin
vhw-Mitglieder
€ 365,00
Nicht-Mitglieder
€ 425,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent

Thomas Kollmann

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH), Chartered Surveyor (MRICS)
verantwortet die Grundstücksgeschäfte für das Erzbistum München und Freising. Hierzu gehören auch die Vergabe von Erbbaurechten sowie Verhandlungen über Verlängerungen und Neugestaltung bestehender Erbbaurechtsverträge einschließlich deren Bewertung. Langjähriger stellvertretender Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte der Stadt München.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Erbbaugrundstücke werden am gegenwärtigen Markt verstärkt als attraktive Assetklasse wahrgenommen. Erbbaurechte hingegen erfahren vor allem in Hochpreislagen mangels Angebot an "Volleigentum" wieder eine steigende Nachfrage.

Für Verhandlungen zur Begründung eines Erbbaurechtes, für seine Veräußerung oder Beleihung sind Kenntnisse über die tatsächlichen Wertverhältnisse unerlässlich. Sie bewahren die kommunalen Grundstückseigentümer vor Unterwertvergaben, schützen Stiftungen vor Vermögensverlusten, geben Akteuren in der freien Wirtschaft die Möglichkeit, Transaktionen revisionssicher abzuwickeln.

Seminarziel ist, dass die Teilnehmer nach überschlägigen Berechnungen selbst Werte einschätzen und Gutachten hinterfragen können. Das Seminar richtet sich deshalb ausdrücklich an "Nicht-Sachverständige", Spezial- und Streitfragen der Erbbaurechtsbewertung werden nicht behandelt.

Für die Beispielberechnungen ist ein Taschenrechner mit finanzmathematischen Funktionen erforderlich (bitte mitbringen).

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Erbbaurechtsgeber der öffentlichen Hand, von Stiftungen, Kirchen, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie Erbbaurechtsnehmer, private Grundstückseigentümer, Assetmanager, Rechtsanwälte und Sachverständige für Immobilienbewertung

Hinweise
Die Teilnehmerzahl wird auf 25 begrenzt.

Inhaltlich zuständig

Dr. Diana Coulmas

Tel.: 030 390473-420
dcoulmas@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Elke Matz

Tel.: 030 390473-320
Fax: 030 390473-390
gst-bb@vhw.de

Silke Matter

Tel.: 030 390473-325
smatter@vhw.de

Dragana Kurtisevic

Tel.: 030 390473-311
dkurtisevic@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Berlin/Brandenburg
Fritschestraße 27/28
10585 Berlin

Veranstaltungsort