Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungE-Haushalt: Digitale Instrumente zur besseren Steuerung kommunaler Finanzen am 16.10.2019 in Leinfelden-Echterdingen (BW191003)

Veranstaltungsdetails

E-Haushalt: Digitale Instrumente zur besseren Steuerung kommunaler Finanzen (BW191003)

Kommunalwirtschaft, Allgemeines Verwaltungshandeln, Digitale Verwaltung

Referenten:
Ulrich Kiedaisch, Adrian Krzeminski
Zeit/Ort:
16.10.2019 in Leinfelden-Echterdingen
Bundesland:
Baden-Württemberg
vhw-Mitglieder
€ 310,00
Nicht-Mitglieder
€ 375,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referenten

Ulrich Kiedaisch

Ulrich Kiedaisch

Seit 2001 Stadtkämmerer der Stadt Ludwigsburg (93.000 Einwohner). Davor 16 Jahre lang in der Stadtkämmerei der Stadt Stuttgart tätig. Referent bei der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Stuttgart, Karlsruhe und Dresden. Mitglied im Finanzausschuss des Städtetags Baden-Württemberg, dem Gutachterausschuss Finanzmanagement der KGSt und der Arbeitsgemeinschaft Beteiligungsmanagement im Deutschen Städtetag.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden
Adrian Krzeminski

Adrian Krzeminski

Geschäftsführer der Government Consulting I Gesellschaft für kommunales Controlling und E-Government

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die Digitale Transformation ist derzeit in aller Munde. Durch das E-Government Gesetz wurde ein erstes Fundament gelegt, um das Potenzial der Digitalisierung richtig zu nutzen. Nun können auch neue Ansätze für die heutigen Steuerungsprozesse etabliert werden.

Doch welche konkreten Auswirkungen ergeben sich dadurch auf das Rechnungswesen? Wie kann diese Entwicklung gesteuert und optimal unterstützt werden?

Im Seminar erhalten Sie die Antworten:

  • Sie lernen, welche Voraussetzungen im Rechnungswesen geschaffen werden müssen, um die Chancen von Digitalisierung optimal zu nutzen.
  • Sie informieren sich über die neuesten Technologien und deren Auswirkungen auf das Rechnungswesen.
  • Sie erarbeiten sowohl Entwicklungsansätze als auch die spezifischen Voraussetzungen für Planung und Reporting.
  • Sie erfahren, welche inhaltlichen und organisatorischen Auswirkungen die Implementierung einer digitalen Planung und Steuerung beinhaltet.
  • Sie das Sie hören, wie Sie das öffentliche Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen modernisieren.

Ihr Praxis-Plus:

Sie erfahren, wie die Stadt Ludwigsburg ihren kommunalen Haushalt mithilfe digitaler Instrumente steuert.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Mitarbeiter/innen aus dem Controlling und Bedienstete der Anlagenbuchhaltung, wie auch Bedienstete aus dem Bereich Revision und Steuerung/Organisation. Ebenso eingeladen sind Rechnungsprüfer/innen mit den Prüfungsschwerpunkten im kommunalen Jahresabschluss sowie alle Verantwortlichen, die sich mit der digitalen Transformation des Controllings.

Inhaltlich zuständig

Natascha Blank

Tel.: 06132 71496-70
nblank@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Sonja Blessing

Tel.: 07031 866107-0
Fax: 07031 866107-9
gst-bw@vhw.de

Sylke Laukemper

Tel.: 07031 866107-0
Fax: 07031 866107-9
gst-bw@vhw.de

Ilona Naser

Tel.: 07031 866107-0
Fax: 07031 866107-9
gst-bw@vhw.de

Susanne Rothe

Tel.: 07031 866107-0
Fax: 07031 866107-9
gst-bw@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Baden-Württemberg
Gartenstraße 13
71063 Sindelfingen

Veranstaltungsort