Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungEin Jahr DSGVO: Überblick über das neue Datenschutzrecht und erste Erfahrungsberichte am 4.06.2019 in Hamburg (SH194369)

Veranstaltungsdetails

Referenten

Dr.                                                          Tobias Schulz

Dr. Tobias Schulz

Volljurist, Referent für Umwelt, Technik und Energie bei NORDOSTCHEMIE, regelmäßiger Referent und zahlreiche Publikationen zu Fragen des Datenschutz- und Umweltrechts.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden
Prof. Dr. Dr.                                                Tade M. Spranger

Prof. Dr. Dr. Tade M. Spranger

Rechtsanwalt bei RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB; apl. Prof. an der Universität Bonn für Öffentliches Recht; Lehrbeauftragter an der Universität Düsseldorf; regelmäßiger Referent und zahlreiche Publikationen zu Fragen des Verwaltungs- und Datenschutzrechts.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Ein knappes Jahr mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) liegt hinter uns. Eine Welle von entsprechenden Emails ist über uns hinweggegangen, viele Datenschutzerklärungen wurden angepasst, Emailverteiler aufgeräumt bzw. umgestellt. Die DS-GVO hat nicht nur die öffentliche Verwaltung und private Wirtschaft beschäftigt, sondern ist mit der allgemeinen Diskussion schon fast in den alltäglichen Sprachgebrauch eingegangen.

Mit der im Mai 2018 in Kraft getretenen DS-GVO wurden das Datenschutzniveau nochmals angehoben. Umfassende Informationsrechte des Bürgers werden nun mit Löschungsansprüchen gekoppelt und durch teils harsche Sanktionen ergänzt. Für die öffentliche Hand gelten besonders strikte Anforderungen, deren Verletzung u. a. strafrechtliche und haftungsrechtliche Konsequenzen haben können.

Hier setzen wir an: Mit unserem Kompakt-Seminar vermitteln wir Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen insbesondere für Kommunen, gehen auf besonders kritische Bereiche kommunaler Betätigung ein und identifizieren Haftungsrisiken und Strategien zur Problemminimierung.

Ergänzt wird das Seminar durch eine Analyse der ersten Umsetzungserfahrungen: Was hat sich bewährt, wo gab es Probleme in der Umsetzung, was ist immer noch nicht gelöst und welche Handlungsmöglichkeiten zeigen sich?

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Führungs- und Fachkräfte aus allen Bereichen der Kommunal- und Kreisverwaltung, z.B. aus dem Rechtsamt / Ordnungsamt / Meldewesen / Gesundheitsamt / Gewerbeamt / Ausländeramt, sowie Datenschutzbeauftragte, aber auch unmittelbar vom Datenschutzrecht betroffene Sachbearbeiter.

Inhaltlich zuständig

Eckhard Lange

Tel.: 030 390473-415
elange@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Marion Brühl

Tel.: 0511 984225-11
Fax: 0511 984225-19
mbruehl@vhw.de

Christiane Herborg

Tel.: 0511 984225-13
Fax: 0511 984225-19
cherborg@vhw.de

Sylvia Jochheim

Tel.: 0511 98 42 25-14
Fax: 0511 984225-19
sjochheim@vhw.de

Sabine Korte

Tel.: 0511-984225-15
Fax: 0511 984225-19
skorte@vhw.de

Anschrift

Region Nord vhw-Geschäftsstelle Schleswig-Holstein/ Hamburg
Sextrostraße 3-5
30169 Hannover

Veranstaltungsort