Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungElektronische Rechnungen im Eigenbetrieb am 24.02.2021 in Berlin (BB211002)

Veranstaltungsdetails

Referent

Torsten Busse-Stein

Torsten Busse-Stein

Geschäftsführer bsp business solution professional GmbH

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die Einführung der E-Rechnung ist ein komplexes und zeitlich sehr ambitioniertes Vorhaben. Bis zum 18. April 2020 müssen Kommunen die Voraussetzungen dafür schaffen, dass sie elektronische Rechnungen empfangen und weiterverarbeiten können.

Auch Eigenbetriebe sind von der Umstellung betroffen und müssen den analogen Rechnungsprozess schnellstmöglich digitalisieren.

Im Seminar erhalten Sie einen Leitfaden zur Einführung eines rechtssicheren Rechnungsprozesses:

  • Digitale Rechnungen: Rechnungsformate, Rechnungspflichtinhalte, Weiterverarbeitung
  • Rechts-Update: Richtlinien und Anforderungen des Gesetzgebers
  • Organisation: Strukturen, Geschäftsprozesse und IT harmonisieren
  • Projektplan: Projektbeteiligte, Anforderungsprofile und Meilensteine festlegen

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Führungs- und Fachkräfte der Eigenbetriebe, Beteiligungs- und Finanz-managements, Kämmereien, Rechnungsprüfungsämter sowie Aufsichtsämter von Städten, Gemeinden und Kreisen.

Inhaltlich zuständig

Dr. Eric M. Tenz

Tel.: 030 390473-425
emtenz@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Elke Matz

Tel.: 030 390473-320
Fax: 030 390473-390
gst-bb@vhw.de

Silke Matter

Tel.: 030 390473-325
Fax: 030 390473-390
gst-bb@vhw.de

Dragana Kurtisevic

Tel.: 030 390473-311
Fax: 030 390473-390
dkurtisevic@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Berlin/Brandenburg
Fritschestraße 27/28
10585 Berlin

Veranstaltungsort