Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungErbbaurecht Intensiv - Sichere Vertragsgestaltung und -abwicklung am 2.09.2020 in Berlin (BB200117)

Veranstaltungsdetails

Referent

Dipl.-Rechtspfleger (FH)                                     Helmut Wagner

Dipl.-Rechtspfleger (FH) Helmut Wagner

Regierungsoberrat a. D., lehrte langjährig an der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege in Rotenburg a.d. Fulda materielles und formelles Liegenschaftsrecht auf der Grundlage seiner praktischen Erfahrungen. Die Hochschule betreibt u.a. die Aus- und Fortbildung der Rechtspfleger aus Hessen und Thüringen. Der Referent ist Verfasser juristischer Publikationen, insbes. Mitautor im renommierten Großkommentar Meikel-Grundbuchordnung als auch im Lemke-Immobilienrecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

In dem zweitägigen Seminar dreht sich alles um den Erbbaurechtsvertrag, seine rechtssichere und interessengerechte Vertragsgestaltung und seine ordnungsgemäße Abwicklung im Falle der Beendigung des Erbbaurechts, des Heimfalls oder der Zwangsversteigerung.
Handlungshinweise hinsichtlich risikobehafteter oder defizitärer Verträge sowie Formulierungshilfen werden an die Hand gegeben.

Insbesondere am zweiten Tag wird ausreichend Zeit für die Erörterung von Fragestellungen der Teilnehmenden eingeräumt.

Schwerpunkte des Seminars sind unter anderem:
• Sichere Vertragsgestaltung: Gesetzlicher Inhalt, Anwendungsbereiche, Entstehung des Erbbaurechts
• Sicherung der Interessen der Vertragspartner hinsichtlich: des vertragsmäßigem (dinglichen) Inhalts, Erbbauzinses (Höhe, Wertsicherung, Versteigerungsfähigkeit), Heimfalls, der Belastung und Übertragung des Erbbaurechts
• Sichere Vertragsabwicklung: bei Heimfall oder Zwangsversteigerung, bei Beendigung des Erbbaurechts durch Zeitablauf, durch Aufhebungsvertrag
• Neugestaltung alter Verträge: Inhaltsänderung, Zweckänderung, Erweiterung; Anpassung des Erbbauzinses; Vertragsverlängerung
• Sonderformen des Erbbaurechts, z. B. Wohnungserbbaurecht, Eigentümer- und Untererbbaurecht

Eine auf maximal 30 Gäste begrenzte Teilnehmerzahl gewährleistet die Effizienz der Veranstaltung.

Grundkenntnisse im Grundstücks- und Erbbaurecht sollten vorhanden sein.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Erbbaurechtsausgeber der öffentlichen Hand und von Stiftungen und anderen gemeinnützigen Einrichtungen, der Kirchen, der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, der Sparkassen und Banken, öffentliche und private Erbbaurechtsnehmer sowie Notare, Rechtsanwälte und Sachverständige, die sich mit Erbbaurechten befassen

Inhaltlich zuständig

Katrin Weber-Bobe

Tel.: 030 390473-465
kweber-bobe@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Elke Matz

Tel.: 030 390473-320
Fax: 030 390473-390
gst-bb@vhw.de

Silke Matter

Tel.: 030 390473-325
Fax: 030 390473-390
smatter@vhw.de

Dragana Kurtisevic

Tel.: 030 390473-311
Fax: 030 390473-390
dkurtisevic@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Berlin/Brandenburg
Fritschestraße 27/28
10585 Berlin

Veranstaltungsort