Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungErschließungsbeitragsrecht - Aktuelle und wiederkehrende Fragen, insbesondere zur Anlagenbestimmung am 5.05.2021 in Berlin (WB212221)

Webinardetails

Dozent

Dr.                                                          Ulrich Becker

Dr. Ulrich Becker

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht,
Kanzlei Loh - Rechtsanwälte, Berlin; Richter am Verfassungsgericht des Landes Brandenburg; Autor des Fachbuches „Erschließungsbeitragsrecht in der kommunalen Praxis“ (2004) und Mitautor eines Kommentars zum KAG Brandenburg

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Webinarzeit:
09:00 - 13:00 Uhr, incl. 30 min Pause

Die jährlich im Frühjahr und Herbst stattfindenden Seminare zum Erschließungs- und Straßenbaubeitragsrecht für Brandenburg bekommen in diesem Jahr ein neues Format.
Um die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zu umgehen bieten wir Ihnen nun zwei online-Veranstaltungen an, die sich aktuellen Fragen des Erschließungsbeitragsrechts widmen (zweiter Termin 19.05.21 zur Erschließungsbeitragssatzung). Durch das Ausklammern der Straßenbaubeiträge in diesem Frühjahr sind diese Webinare nun auch für Teilnehmende aus anderen Bundesländern geeignet. Bei Buchung beider Termine wird Ihnen 50€ Rabatt gewährt.

Auf dem ersten Halbtags-Webinar werden zwei Fragenkreise behandelt:
1. Problemfälle bei der Bestimmung der beitragsfähigen Anlage
  • Wo beginnt und wo endet die Anlage, für die Erschließungsbeiträge erhoben werden können?
  • Ist die hergestellte Straße noch gar keine selbständige Anlage im erschließungsbeitragsrechtlichen Sinne und kann daher auch noch nicht abgerechnet werden?
  • Vorstellung einer aktuellen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur Anlagenbestimmung aus dem Jahr 2020.
2. Problemfälle bei der Bestimmung der beitragspflichtigen Grundstücke
  • Wann unterliegt ein Grundstück nicht der Beitragspflicht, obwohl es direkt an die Straße grenzt?
  • Wann sind Hinterliegergrundstücke beitragspflichtig?
Beide Themenbereiche werden anhand von praktischen Beispielen besprochen.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Leiter(innen) und Sachbearbeiter(innen) der Bauverwaltungs-, Tiefbau-, Rechts- und Rechnungsprüfungsämter, der Kämmereien sowie der Kommunalaufsicht. Darüber hinaus Mitarbeiter(innen) der Liegenschaftsverwaltungen von Wohnungs- und Industrieunternehmen, Kommunalpolitiker und Rechtsanwälte.

Hinweise zur Teilnahme

Durch das Ausklammern der Straßenbaubeiträge in diesem Frühjahr sind diese Webinare nun auch für Teilnehmende aus anderen Bundesländern geeignet.

Bei Buchung beider Termine (05. Mai 2021 - WB212221 - und 19. Mai 2021 - WB212222) wird Ihnen 50€ Rabatt gewährt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Training. Der Webinar-Raum kann auch ohne Download und Installation direkt in einem aktuellen Web-Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Safari für MacOS) betreten werden. Unsere Empfehlung ist jedoch die Verwendung der temporären Anwendung. Diese ausführbare Datei müssen Sie lediglich herunterladen und starten können. Das Hinzufügen der Webex-Erweiterung zum Web-Browser ist dabei nicht notwendig (außer Safari für MacOS). Mit der App Cisco Webex Meetings für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Sitzung-Passwort: xYtebCF3g42

Link Teilnehmerleitfaden Link Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Antje Baumgarten