Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungEU-Beihilfenrecht in der Kommune: Aktuelles mit Beispielen aus Kultur-, Infrastruktur-, Sport- und DAWI-Förderung am 25.03.2021 in Kassel (HE210210)

Veranstaltungsdetails

EU-Beihilfenrecht in der Kommune: Aktuelles mit Beispielen aus Kultur-, Infrastruktur-, Sport- und DAWI-Förderung (HE210210)

Kommunalwirtschaft, Präsenzveranstaltung

Dozierende:
Dr. Dietrich Borchert, Prof. Dr. Joachim Erdmann
Zeit/Ort:
25.03.2021 in Kassel
Bundesland:
Hessen
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 335,00*
(*) Preise MwSt.-frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Buchung nicht mehr möglich
AGB Auf die Merkliste

Weitere(r) Termin(e):

Dozierende

Dr.                                                          Dietrich Borchert

Dr. Dietrich Borchert

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht, bbt Rechts- und Steuerkanzlei, Hannover.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Prof. Dr.                                                    Joachim Erdmann

Prof. Dr. Joachim Erdmann

Ministerialrat, Hannover, Honorarprofessor an der Universität Osnabrück

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Veranstaltung findet nun als Webinar WB210232 statt.

================================================================

In einem aktualisierten Programm werden Ihnen die Referenten spezielle, anwendungsbezogene Maßnahmen vorstellen, die Sie auf Grundlage der aktuellen Entwicklungen im EU-Beihilfenrecht in Ihrer Kommune umsetzen können. Es werden praktische Beispiele gemeinsam erarbeitet, die stellvertretend für viele Anwendungsfälle stehen. Weiterhin erhalten Sie ein hochwertiges Skript mit einem umfangrechen Anlageteil für Ihre Arbeit in der Praxis.

Inhalt des Seminars ist daher die beispielhafte Erläuterung aller Neuerungen, Mitteilungen und aktueller Rechtsprechung bezüglich des EU-Beihilfenrechts.

Gern können Sie auch Ihre speziellen Fragestellungen zum Thema im Vorfeld an kommunalwirtschaft@vhw.de übermitteln, so dass diese im Seminar Beantwortung finden kann.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Bürgermeister, Finanzdezernenten, Leiter und Mitarbeiter aus Kämmereien, Beteiligungsmanagement, Kommunalaufsicht und Rechnungsprüfungsämtern sowie von Regie- und Eigenbetrieben, kommunalen Gesellschaften und Zweckverbänden.

Inhaltlich zuständig

Antje Baumgarten

Organisatorisch zuständig

Tanja Hennemann

Katja Miltner-Gölz

Susanne Pengel

Anschrift

Region Südwest
vhw-Geschäftsstelle
Hessen
Friedrich-Ebert-Straße 5
55218 Ingelheim

Veranstaltungsort