Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungFacebook, WhatsApp, Alexa, YouTube und Co.: Rechtssicher zur digitalen Kommune am 6.05.2021 in Berlin (BB211003)

Veranstaltungsdetails

Dozent

Mathias Zimmer-Goertz

Mathias Zimmer-Goertz

Rechtsanwalt, Partner bei BEITEN BURKHARDT am Standort Düsseldorf. Sein Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig die Bereiche IT- und Telekommunikationsrecht sowie Datenschutz. Er berät nationale und internationale Mandanten insbesondere im Zusammenhang mit der rechtlichen Umsetzung von IT- und E-Commerce-Projekten, dem Schutz und der Verteidigung von geistigem Eigentum sowie der Gestaltung von Lizenzverträgen.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die Datenschutzgrundverordnung von Mai 2018 ist für die Kommunen Anlass, ihren Umgang mit den "Neuen Medien" auf den Prüfstand zu stellen. Alle Kommunen haben Homepages, die persönliche Daten wie Namen, Telefonnummern, Fotos enthalten. Manche Kommunen präsentieren sich auf Facebook oder in YouTube. Touristen erhalten über eine App auf sie zugeschnittene Freizeitangebote. In der Stadt herumliegender Müll wird der Stadtreinigung per WhatsApp gemeldet.

Das Seminar erläutert - auch für den juristischen Laien verständlich - welche rechtlichen Rahmenbedingungen das neue Datenschutzrecht vorgibt. Der Referent gibt Ihnen praxiserprobte Tipps und Strategien an die Hand und erörtert mit Ihnen aktuelle Probleme und Fragen.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Kommunale Mitarbeiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation, Stadtmarketing und Öffentlichkeitsarbeit, Bürgeramt, Rechtsamt, Personalamt, Abteilung Datenverarbeitung und Digitalisierung.

Inhaltlich zuständig

Dr. Eric M. Tenz

Organisatorisch zuständig

Elke Matz

Silke Matter

Dragana Kurtisevic

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Berlin/Brandenburg
Fritschestraße 27/28
10585 Berlin

Veranstaltungsort