Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungKommunale Baulandentwicklung in Kooperation mit Privaten - Baulandmodelle rechtssicher gestalten am 18.07.2017 in München (BY170112)

Veranstaltungsdetails

Kommunale Baulandentwicklung in Kooperation mit Privaten - Baulandmodelle rechtssicher gestalten (BY170112)

Bodenrecht & Immobilienbewertung

Referent(en):
Klaus Hoffmann, Dr. Volker Salm
Zeit/Ort:
18.07.2017 in München
Bundesland:
Bayern
vhw-Mitglieder
€ 335,00
Nicht-Mitglieder
€ 395,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent(en)

Klaus Hoffmann

Klaus Hoffmann

Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt berät verschiedene Kommunen und Private im Bereich der Stadt- und Baulandentwicklung. Als Anwalt und Referent für öffentliches Bau-, Planungs- und Umweltrecht beschäftigt er sich regelmäßig mit Fragen der Umsetzung aktueller bau- und umweltrechtlicher Regelungen in der täglichen Arbeit der Kommunalverwaltung und der Architekten und Ingenieure.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die Baulandentwicklung ist eine klassische Aufgabe der Kommune. Neben der Neuausweisung von Baugebieten, der Revitalisierung von Brachflächen und der Konversion spielen auch Ortsabrundungen und Nachverdichtungen eine wichtige Rolle. Die Kommunen sind dabei in unterschiedlichem Maß selbst am Grundstücksmarkt aktiv. Durch die Baulandentwicklung verursachte Planungskosten und Kosten für zusätzlich erforderliche soziale Infrastruktur verbleiben oftmals bei den Kommunen, während die Gewinne Privaten zufallen. Die Umsetzung städtebaulicher Ziele bspw. in Form einer sozial gerechten Bodenordnung bereitet im Zusammenspiel mit den privaten Trägern der Baulandentwicklung oftmals Schwierigkeiten. Viele Kommunen möchten deshalb an der Baulandentwicklung partizipieren und fordern eine Beteiligung der Grundstückseigentümer an den Folgekosten ein; nicht immer bewegen sie sich dabei im rechtlich zulässigen Raum.
 
Das Seminar thematisiert das Zusammenwirken von öffentlicher Hand und Privaten bei der Baulandentwicklung. Insbesondere wird die Verzahnung städtebaulicher Konzepte und Ziele mit den rechtlich zulässigen Instrumenten dargestellt. Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Überblick über Modelle der Baulandentwicklung aus der stadtplanerischen und juristischen Perspektive.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Bürgermeister, Gemeinderatsmitglieder, Mitarbeiter, Vertreter von Planungsbüros und Unternehmen der Bau- und Wohnungswirtschaft, die in ihrer täglichen Praxis einen schnellen und grundlegenden Überblick zu den aktuellen Fragen der kooperativen Baulandentwicklung benötigen sowie Rechtsanwälte

Inhaltlich zuständig

Dr. Diana Coulmas

Tel: 030 390473-420
dcoulmas@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Astrid Antich

Tel: 089 29 16 39-31
Fax: 089 29 16 39-32
gst-by@vhw.de

Silke Frasch

Tel: 089 29 16 39-30
Fax: 089 29 16 39-32
gst-by@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Bayern
Rosenbuschstr. 6
80538 München

Veranstaltungsort