Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNeue Anforderungen an sichere Arbeitsstellen an Straßen - Praktische Umsetzung der Arbeitsschutzrichtlinie ASR 5.2 und Baustellenrichtlinie RSA am 1.02.2021 in Hannover (NS218508)

Veranstaltungsdetails

Neue Anforderungen an sichere Arbeitsstellen an Straßen - Praktische Umsetzung der Arbeitsschutzrichtlinie ASR 5.2 und Baustellenrichtlinie RSA (NS218508)

Verkehrsplanung und Straßenrecht, Präsenzveranstaltung

Referent:
Dr.-Ing. Horst Hanke
Zeit/Ort:
01.02.2021 in Hannover
Bundesland:
Niedersachsen
Nicht-Mitglieder
€ 375,00
vhw-Mitglieder
€ 310,00
Buchung nicht mehr möglich
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent

Dr.-Ing.                                                     Horst Hanke

Dr.-Ing. Horst Hanke

Ltd. Ministerialrat im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Saarbrücken, Vorsitzender der Länderfachgruppe Straßenbetrieb und Fachausschuss-Vorsitzender im Verband Kommunaler Unternehmen (VKS im VKU)

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Dieses Seminar findet nun als Webinar WB212086 statt.

Die im Dezember 2018 neu erschienenen Arbeitsschutzrichtlinien ASR 5.2 Straßenbaustellen regeln einseitig den Arbeitsschutz für die in solchen Arbeitsstellen Beschäftigten und haben teilweise zu den RSA 95 divergierende Regelungen. Trotzdem müssen im Einzelfall Lösungen gefunden werden, die allen Regelwerken entsprechen. Hierfür wurde im Juni 2019 der Entwurf einer Handlungshilfe veröffentlicht, der im Sommer 2020 in der endgültigen Version zur Anwendung empfohlen werden soll. Der Entwurf der neuen RSA befindet sich aktuell in der Länderanhörung.

In dem Seminar stellen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen und maßgeblichen Regelwerke zur Sicherung von Arbeits- und Baustellen im Straßenverkehr vor, insbesonde-re im innerörtlichen Bereich. Die Grundsätze und Elemente der Absicherung und Verkehrsregelung an den Arbeitsstellen werden erläutert und deren praktische Anwendung an Bei-spielen dargestellt. Die formalen Abläufe und die Aufgaben der Beteiligten werden erklärt und auf mögliche Risiken hingewiesen.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kommunen und Landesbetrieben, die für die Ausführung oder die Genehmigung und Überwachung von Arbeits- und Baustellen verantwortlich sind, wie Ordnungs- und Tiefbauämter, Bauhöfe und Straßenverkehrsbehörden. Das Seminar richtet sich auch an Verantwortliche bei planenden oder ausführenden Firmen.  

Inhaltlich zuständig

Philipp Sachsinger

Organisatorisch zuständig

Marion Brühl

Sylke Fehrmann

Sabine Korte

Melanie Willamowski

Anschrift

vhw Geschäftsstelle
Region Nord
Niedersachsen/Bremen
Sextrostraße 3-5
30169 Hannover

Veranstaltungsort