Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNeue Anforderungen an sichere Arbeitsstellen an Straßen - Praktische Umsetzung der Arbeitsschutzrichtlinien ASR und Baustellenrichtlinie RSA am 20.04.2020 in Leipzig (SN203203)

Veranstaltungsdetails

Neue Anforderungen an sichere Arbeitsstellen an Straßen - Praktische Umsetzung der Arbeitsschutzrichtlinien ASR und Baustellenrichtlinie RSA (SN203203)

Verkehrsplanung & Straßenrecht

Referent:
Dr.-Ing. Horst Hanke
Zeit/Ort:
20.04.2020 in Leipzig
Bundesland:
Sachsen
vhw-Mitglieder
€ 320,00
Nicht-Mitglieder
€ 385,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent

Dr.-Ing.                                                     Horst Hanke

Dr.-Ing. Horst Hanke

Ltd. Ministerialrat im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Saarbrücken, Vorsitzender der Länderfachgruppe Straßenbetrieb und Fachausschuss-Vorsitzender im Verband Kommunaler Unternehmen (VKS im VKU)

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Im Seminar werden die neuen Arbeitsschutzrichtlinien Straßenbaustellen (ASR 5.2) und deren praktische Umsetzung im Einklang mit den Baustellenrichtlinien RSA behandelt.

Arbeitsstellen im Straßenraum sind schwierig zu planen: Zum einen müssen die Arbeiten möglichst zügig und effektiv durchgeführt werden, zum anderen sollen aber der Verkehrsfluss und die Verkehrssicherheit auf der Straße möglichst wenig beeinträchtigt werden. In diesem Spannungsfeld ist aber auch der Arbeitsschutz für die in der Baustelle tätigen Personen zu beachten.
Für die Planung und Verkehrssicherung der Arbeitsstellen geben die Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) klare Vorgaben und Rahmenbedingungen, basierend auf den Regelungen der Straßenverkehrsordnung und der zugehörigen Verwaltungsvorschrift (StVO und VwV-StVO).
Die vor kurzem neu erschienenen Arbeitsschutzrichtlinien ASR 5.2 regeln einseitig den Arbeitsschutz für die in solchen Arbeitsstellen Beschäftigten und haben teilweise zu den RSA divergierende Regelungen. Trotzdem müssen im Einzelfall Lösungen gefunden werden, die allen Regelwerken entsprechen. Hierfür wurde vor kurzem eine Handlungshilfe veröffentlicht.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Das Seminar ist für alle geeignet, die mit der Planung, Genehmigung, Durchführung und Überwachung von Arbeitsstellen an Straßen befasst sind bzw. dafür Verantwortung tragen, d.h. Beschäftigte von Bauämtern und Bauhöfen, Straßenverkehrsbehörden und bauausführenden Unternehmen.

Inhaltlich zuständig

Antje Baumgarten

Tel.: 030 39 04 73 - 490
abaumgarten@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Heike Slapio

Tel.: 0341 98489-10
Fax: 0341 98489-11
gst-sn@vhw.de

Anschrift

Region Ost vhw-Geschäftsstelle Sachsen
Grassistraße 12
04107 Leipzig

Veranstaltungsort