Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungÖffentliche Beschaffung und Vergabemanagement: organisatorische, rechtliche und praktische Umsetzungsfragen am 2.11.2020 in Hannover (NS200809)

Veranstaltungsdetails

Öffentliche Beschaffung und Vergabemanagement: organisatorische, rechtliche und praktische Umsetzungsfragen (NS200809)

Vergabe- & Bauvertragsrecht

Referent:
Dipl.-Volksw. Christoph Althaus
Zeit/Ort:
02.11.2020 in Hannover
Bundesland:
Niedersachsen
vhw-Mitglieder
€ 335,00
Nicht-Mitglieder
€ 395,00
Zur Buchung
AGB Auf die Merkliste

Referent

Dipl.-Volksw.                                                Christoph Althaus

Dipl.-Volksw. Christoph Althaus

Dipl. Vw. Christoph Althaus ist Abteilungsleiter des Kompetenzcenter Vergaberecht der Stadt Solingen und war maßgeblich an der Zentralisierung des Vergabeprozesses für die Stadt Solingen beteiligt.
Unter Anderem durch die Einrichtung einer konzernverantwortlichen Vergabestelle und die frühzeitige flächendeckende Einführung eines elektronischen Vergabemanagementsystems (2011) wurden wichtige Impulse zur Organisation der Beschaffung im Konzern gesetzt. Er verfügt über eine breite praktische Erfahrung und ist sowohl in der Ausbildung kommunaler (Nachwuchs-)Kräfte, als auch als Referent aktiv.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die öffentliche Hand muss vor der Erteilung eines Bauauftrags, bei Eingehen von längerfristigen Lieferverträgen, beim Ankauf von Waren oder bei der Gewährung von gewissen Konzessionen Vergaberecht beachten und eventuell Ausschreibungsverfahren durchführen. Diese Verpflichtung trifft Fachbereiche der verschiedensten Zuständigkeit: beim einen geht es um die Beschaffung von Schulbüchern, beim anderen um den Erwerb von Hard- und Software oder um den Abschluss von Versicherungsverträgen.

Da Vergabeverfahren kompliziert und fehleranfällig sind, werden allerorten zentrale Vergabestellen eingerichtet, die in unterschiedlicher Ausrichtung und Organisation die Verfahren durchführen. Dies erscheint angesichts der Vergaberechtsnovelle 2016 umso notwendiger. Die dort tätigen Mitarbeiter entwickeln Routine und Know-How bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Zusammenstellung aller Vergabeunterlagen, Wahl der Vergabeart, sie kennen Details der öffentlichen Bekanntmachung und managen den Versand von Vergabeunterlagen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch mit dem praxiserfahrenen Referenten und den anwesenden Fachkollegen!

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Mitarbeiter(innen) der öffentlichen Hand (insbes. der kommunalen Gebietskörperschaften, deren Eigenbetrieben sowie Eigen- oder Beteiligungsgesellschaften), die mit der Vergabe von Aufträgen aller Art sowie der Organisation des Beschaffungswesens befasst sind (also Zentrale Vergabestellen, Fachämter, Rechtsämter, Kämmereien, Rechnungsprüfungsämter, externe Berater) Planer, Architekten, Ingenieure, Rechtsanwälte.

Inhaltlich zuständig

Eva Isabel Spilker

Tel.: 0228 72599-45
gst-nrw@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Marion Brühl

Tel.: 0511 984225-11
Fax: 0511 984225-19
mbruehl@vhw.de

Sylke Fehrmann

Tel.: 0511 984225-13
Fax: 0511 984225-19
sfehrmann@vhw.de

Sabine Korte

Tel.: 0511 984225-15
Fax: 0511 984225-19
skorte@vhw.de

Melanie Willamowski

Tel.: 0511 984225-14
Fax: 0511 984225-19
mwillamowski@vhw.de

Anschrift

vhw Geschäftsstelle
Region Nord
Niedersachsen/Bremen
Sextrostraße 3-5
30169 Hannover

Veranstaltungsort