Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungÖPNV im Wandel - Absicherung, Finanzierung und Vergabe von ÖPNV-Leistungen im neuen Recht am 3.03.2021 in Berlin (WB210829)

Webinardetails

Webinar Icon

ÖPNV im Wandel - Absicherung, Finanzierung und Vergabe von ÖPNV-Leistungen im neuen Recht (WB210829)

Vergabe- und Bauvertragsrecht, Verkehrsplanung und Straßenrecht, Webinar

Referenten:
Dr. Jan Deuster, Dr.-Ing. Christoph Zimmer
Datum:
03.03.2021 (Anmeldeschluss: 02.03.2021, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 345,00
vhw-Mitglieder
€ 285,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referenten

Dr.                                                          Jan Deuster

Dr. Jan Deuster

Rechtsanwalt, CBH-Rechtsanwälte, spezialisiert im EU-Beihilfen- und Vergaberecht, insbesondere in der kommunalen Daseinsvorsorge.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden
Dr.-Ing.                                                     Christoph Zimmer

Dr.-Ing. Christoph Zimmer

Verkehrsplaner und Ökonom, Geschäftsführer der BPV Consult GmbH, mit umfassenden Erfahrungen aus den Themenfeldern Nahverkehrsplanung, Genehmigung, Wettbewerbsverfahren und Sicherung der Finanzierung des ÖPNV

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die Verkehrsbranche steht vor erheblichen Herausforderungen: Treibende Kräfte sind dabei einerseits das Erfordernis des Klimaschutzes. Andererseits führen neue Technologien und Marktmodelle - Stichwort "Digitalisierung & Sharing" - zu Veränderungen, auf die Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen reagieren müssen. Beide Entwicklungen werden sowohl gesetzgeberisch als auch mit erheblichen finanziellen Mitteln staatlich flankiert; das gilt insbesondere für die Einführung von Elektromobilität.

Gleichzeitig sind eigenwirtschaftlich organisierte ÖPNV-Leistungen aus unterschiedlichen Gründen ein wirtschaftliches Auslaufmodell. Die Aufgabenträger werden finanziell einspringen müssen, um Verkehrsleistungen in angemessenem Umfang und Qualität zu erhalten. Eine Finanzierung des ÖPNV aus öffentlichen Mitteln ist aber nur im Rahmen der VO (EG) Nr. 1370/2007 und der dort gesetzten Grenzen für die Auftragsvergabe möglich.

In unserem Webinar wollen wir diese aktuellen Entwicklungen und deren Konsequenzen für die Arbeit vor Ort vorstellen.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Entscheidungsträger und Fachpersonal von Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen, die die neuen Chancen und Herausforderungen im ÖPNV vor Ort gestalten müssen.

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Die Webinar-Software ist webbasiert und ohne Download des Programms und dessen Installation einsetzbar. Die Anwendung wird nach dem Klick auf einen veranstaltungsspezifischen Link direkt über den Browser aufgerufen und ausgeführt. Zur Teilnahme empfehlen wir die Browser Chrome, Safari oder Firefox. Ältere Betriebssysteme und Browserversionen unterliegen ggf. Einschränkungen.
Wir empfehlen außerdem vor Ihrer Anmeldung zum Webinar einen System-Check durchzuführen.
Sitzung-Passwort: xYtebCF3g42

Link Teilnehmerleitfaden Link System-Check

Inhaltlich zuständig

Petra Rösler