Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungPassivhaus-Bauweise: Umsetzung in planerischer, baulicher und technischer Hinsicht für kommunale Nichtwohnbauten am 11.03.2021 in Frankfurt am Main (HE210503)

Veranstaltungsdetails

Passivhaus-Bauweise: Umsetzung in planerischer, baulicher und technischer Hinsicht für kommunale Nichtwohnbauten
Unter besonderer Berücksichtigung von Schulen und Kitas (HE210503)

Immobilienrecht, -management, -förderung, Präsenzveranstaltung

Dozent:
Dipl.-Ing. Andreas Nordhoff
Zeit/Ort:
11.03.2021 in Frankfurt am Main
Bundesland:
Hessen
Nicht-Mitglieder
€ 355,00
vhw-Mitglieder
€ 295,00
Buchung nicht mehr möglich
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Dozent

Dipl.-Ing.                                                   Andreas Nordhoff

Dipl.-Ing. Andreas Nordhoff

Geschäftsführer IBN Passivhaus - Technik, Institut für Bauen und Nachhaltigkeit, Köln
Das Institut ist bereits seit zwei Jahrzehnten in der Planung und Umsetzung von Passivhaus-Projekten im Wohn- und Nichtwohnbereich tätig. Es gehört zu den weltweit führenden Anbietern der Schulung zum www.passivhausplaner.eu und bietet mit e-learning-Module (www.ecolearn.de) zu den unterschiedlichen Fachgebieten wie z. B. Luftdichtheit und Lüftungstechnik an.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Diese Veranstaltung findet nun als Webinar WB210518 statt.

In diesem Seminar werden die wesentlichen planerischen, baulichen und technischen Erfordernisse der PH-Bauweise mit Blick auf Schulen, Kitas, Verwaltungsgebäude sowie Sporthallen - unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Aspekte - behandelt und anhand von Beispielen vorgestellt.
Am Vormittag werden zunächst die konstruktiven Anforderungen hinsichtlich der Wärmedämmung, Fenster und Luftdichtheit wie auch die technischen Anforderungen hinsichtlich der Lüftungs- und Heizungsanlagen und ihrer Regelungstechnik im Überblick präsentiert.
Am Nachmittag werden die konstruktiven Parameter anhand von Beispielprojekten aus der kommunalen Umsetzungspraxis vorgestellt und vertiefend erläutert. Dabei werden auch die Stellschrauben thematisiert, die im Rahmen der Ausschreibung und Projektleitung zu berück-sichtigen sind, um Fehlerquellen auszuschließen.
Darüber hinaus werden bei diesem Seminar selbstverständlich auch die wirtschaftlichen Aspekte und Effekte der PH-Bauweise einbezogen. Erkenntnisse über die wirtschaftliche Bauweise von Nichtwohnbauten in PH-Bauweise werden im Hinblick auf Investitionskosten, Betriebskosten und Energiekosten vorgestellt.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Fach- und Führungskräfte, die mit der Planung und Projektleitung von Neubau- und Bestandsmaßnahmen im kommunalen Gebäudemanagement und anderen gebäudewirtschaftlichen Funktionsbereichen der Kommunen, Kreise und anderer (halb-)öffentlicher Körperschaften befasst sind.

Inhaltlich zuständig

Theresia Hallmann

Organisatorisch zuständig

Tanja Hennemann

Katja Miltner-Gölz

Susanne Pengel

Anschrift

Region Südwest
vhw-Geschäftsstelle
Hessen
Friedrich-Ebert-Straße 5
55218 Ingelheim

Veranstaltungsort